Kirschblüten Schlossgarten (Foto: SWR)

Touristen und Besucher aus der Region

Kirschblüte im Schwetzinger Schlossgarten

Stand

Rund 300 Kirschbäume blühen im Schwetzinger Schlossgarten in rosa und weiß. Das zieht viele Touristen und einheimische Besucher an.

Die japanischen Zierkirschen blühen vor der Moschee im Schwetzinger Schlossgarten (Rhein-Neckar-Kreis). Das sieht nicht nur schön aus, sondern duftet auch.

Besucher aus nah und fern kommen nach Schwetzingen

Viele Besucherinnen und Besucher aus der Region, aber auch Touristen warten das ganze Jahr auf die Kirschblütenzeit. Im Moment sind alle Blüten im Garten des Schwetzinger Schlosses auf, in wenigen Tagen sieht das aber schon wieder anders aus.

Rund 300 Kirschbäume blühen im Schwetzinger Schlossgarten. (Foto: SWR)
Rund 300 Kirschbäume blühen im Schwetzinger Schlossgarten.

Auch für die Schlossverwaltung ist die Kirschblüte ein Höhepunkt, sagt Wolfgang Schröck-Schmidt von der Schlossverwaltung. 

"Die Blüten regnen und wenn Sie in drei Tagen hier durch laufen, gehen Sie wie im Schnee durch die Blüten durch."

"Blühbarometer" im Internet

Das Ganze kann man nur wenige Tage beobachten. Denn die japanische Zierkirschen entfalten nur für etwa drei Wochen ihre Blütenpracht. Wie weit die Kirschblüte ist, kann man aktuell über ein "Blühbarometer" auf der Internetseite des Schwetzinger Schlosses verfolgen.  

Schweigen-Rechtenbach

Mandelblütenfeste in der Pfalz So feiern und genießen Pfälzer die Mandelblütenzeit

Erst Corona, dann auch noch Krieg in der Ukraine - das belastet viele Menschen. Da ist es wichtig, sich mal eine Auszeit zu gönnen. Das gelingt jetzt an der Weinstraße besonders gut, bei Frühlingswetter und beginnender Mandelblüte.

Stand
AUTOR/IN
SWR