STAND

Ein Familienvater aus dem Odenwald sitzt seit Anfang Dezember in den USA in Haft: Ermittler hatten offenbar Kinderpornografie auf seinem Handy entdeckt.

Der 42-Jährige war am Flughafen in Houston im US-Bundesstaat Texas festgenommen worden, als er von einer Geschäftsreise zurückfliegen wollte. Die US-Ermittler im Bundesstaat Texas werfen dem leitenden Angestellten eines Odenwälder Unternehmens vor, kinderpornografische Fotos und Videos besessen und auch weiterverbreitet zu haben.

Dauer

Mosbacher Staatsanwälte werten Computer aus

In den USA stehen auf Besitz, Transport und Verbreitung von Kinderpornografie hohe Haftstrafen. Auch die Staatsanwaltschaft in Mosbach ermittelt. Sie wertet aktuell Computer und Dateien aus, die sie bei einer Wohnungsdurchsuchung Anfang Dezember im Neckar-Odenwald-Kreis sichergestellt hat.

STAND
AUTOR/IN