Zwei Tote nach Wohnhausbrand in Viernheim (Foto: SWR)

Wohnhausbrand mit zwei Toten

Keine Hinweise auf Brandstiftung nach Feuer in Viernheim

STAND

Nach einem Wohnhausbrand mit zwei Toten in Viernheim (Kreis Bergstraße) haben die Ermittler nach eigenen Angaben keine Hinweise auf Brandstiftung gefunden. Sie vermuten eine andere Ursache.

Die Polizei vermutet, dass der Brand durch fahrlässigen Umgang mit Zigaretten ausgelöst wurde. Außerdem seien nach bisherigen Erkenntnissen keine Rauchmelder im Haus installiert gewesen.

Zwei Tote nach Wohnhausbrand in Viernheim (Foto: SWR)
Bei dem Feuer in Viernheim kamen zwei Menschen ums Leben

Opfer waren 69 und 73 Jahre alt

Das Feuer  war am 19. November gegen fünf Uhr früh in einem Anbau des Wohnhauses ausgebrochen. Eine 69 Jahre alte Frau und ihr 73-jähriger Ehemann kamen dabei ums Leben.

Obduktion angeordnet

Das Gericht hat die Obduktion der Leichen angeordnet, um möglicherweise weitere Hinweise auf die Unglücksursache zu finden.

Mehr zum Thema

Viernheim

Feuerwehreinsatz in Viernheim Zwei Tote nach Wohnhausbrand entdeckt

In Viernheim hat die Polizei am Morgen beim Löschen eines Wohnhausbrandes zwei Tote entdeckt. Laut Polizei handelt es sich um ein Ehepaar, das in dem Haus wohnte.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN