Mannheim: Gleisarbeiten an Kurpfalzbrücke verzögern sich

STAND
AUTOR/IN
Bürk, Harald

Der Einbau neuer Gleise auf der Mannheimer Kurpfalzbrücke wird länger dauern als geplant. Eigentlich sollten die Arbeiten bis zum 12. September beendet sein.

Laut Rhein-Neckar-Verkehr GmbH verlängert sich die Baumaßnahme bis in den November. Grund: Während der Baumaßnahmen seien unvorhergesehene Schäden am Brückenbauwerk gefunden worden. Diese müssten nun aufwendig instandgesetzt werden, so die rnv. Für Autofahrer und Stadtbahnfahrgäste bedeutet das: Weitere Verzögerungen und Umleitungen. Und zwar bis voraussichtlich Ende November. Liefer- und Materialengpässe sorgten zudem für Verzögerungen. Laut rnv kann der Autoverkehr die Kurpfalzbrücke weiterhin einspurig befahren.

STAND
AUTOR/IN
Bürk, Harald