STAND

Mehrere Jugendliche haben am Dienstagabend in Mauer einen 14-jährigen angegriffen. Laut Polizei war der Junge in der Nähe des Bahnhofs unterwegs, als der von der Gruppe angesprochen wurde. Dann eskalierte die Situation.

Nach Polizeiangaben war zunächst ein Mädchen aus der Gruppe auf den Jungen losgegangen. Als er sich wehrte, soll ihm ein anderer Junge ins Gesicht geschlagen haben. Der 14-Jährige flüchtete und traf kurze Zeit später auf eine Polizeistreife. Die Beamten stellten Schwellungen und eine Risswunde im Gesicht des Jungen fest. Sie alarmierten den Rettungswagen.

Ermittlungen laufen

Die Sanitäter versorgten den 14-Jährigen und brachten ihn zu seinen Eltern. Zur gleichen Zeit zog eine vierköpfige Gruppe junger Leute grölend durch die Straßen von Mauer. Die Polizei nahm ihre Personalien auf. Anschließend wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Ob es sich bei den Jugendlichen um die Angreifer handelt, wird jetzt ermittelt, so die Polizei.

Immer gut informiert

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN