STAND

Die Feuerwehr hat am Freitagmorgen einen Brand in einem Mehrfamilienhaus in Heidelberg-Kirchheim gelöscht. Dabei entstand laut Polizei ein Schaden von rund 400.000 Euro. Eine Person wurde verletzt.

Kurz vor 5 Uhr rückte die Berufsfeuerwehr Heidelberg zu dem Brand aus. Laut Polizei war das Feuer in der Wohnung im ersten Obergeschoss des Hauses ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Flammen und Rauch seien aus einem Fenster geschlagen, so die Polizei.

Feuerwehr löscht Brand in Wohnhaus in Heidelberg (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/Pr-Video | R.Priebe)
Ein Verletzter bei Wohnhaus-Brand in Heidelberg-Kirchheim picture alliance/dpa/Pr-Video | R.Priebe

Kriminalpolizei ermittelt zur Brandursache

Der Wohnungsbewohner wurde verletzt und kam ins Krankenhaus. Brandexperten der Kriminalpolizeidirektion Heidelberg haben die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Laut Polizei löschte die Feuerwehr am Freitagvormittag noch Glutnester ab. Die Wohnung ist bis auf weiteres unbewohnbar.

Schwenningen

Feuer in Wohnhäusern 14 Verletzte bei Großbrand in Innenstadt von Schwenningen

Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Villingen-Schwenningen (Schwarzwald-Baar-Kreis) sind in der Nacht auf Freitag 14 Menschen verletzt worden - vier von ihnen schwer.  mehr...

Heidelberg

Haben Rauchwarnmelder versagt? Zeugen von Brand in Heidelberger Altstadt: "Es waren sehr hohe Flammen"

Am Wochenende gab es in der Heidelberger Altstadt einen Großbrand. Drei Häuser waren betroffen, eines ist nach wie vor unbewohnbar. Viele Nachbarn sind immer noch fassungslos.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN