Großbrand eines Anwesens in Weinheim-Ritschweier (Foto: Feuerwehr Weinheim)

Eine Person leicht verletzt

Hoher Sachschaden bei Großbrand in Weinheim

STAND

In der Nacht zum Freitag hat es in einem Mehrfamilienhaus in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) gebrannt. Laut Polizei entstand ein Schaden von bis zu 1.000.000 Euro.

Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr Weinheim war das Feuer gegen 21:45 Uhr in einem Mehrfamilienhaus im Ortsteil Ritschweier ausgebrochen. In dem Gebäude war früher außerdem eine Gaststätte untergebracht. Die Anwohner versuchten vergeblich, den Brand mit Feuerlöschern selbst unter Kontrolle zu bringen. Die Flammen breiteten sich jedoch schnell aus und griffen auch auf Autos und Motorräder über, die vor dem Grundstück abgestellt waren.

Dach mit Äxten geöffnet

Rund 150 Feuerwehrleute aus Weinheim, Gorxheimertal, Ladenburg, Hirschberg und Hemsbach waren die ganze Nacht vor Ort. Mehrere Trupps öffneten das Dach mit Hilfe von Hacken und Äxten, um die Flammen gezielt löschen zu können. Nach rund einer Stunde war der Brand laut Feuerwehr unter Kontrolle, so dass ein Übergreifen der Flammen auf Nachbargebäude verhindert wurde. Die Nachlöscharbeiten dauerten aber bis zum Morgen.

Haus nicht mehr bewohnbar

Zwei Anwohner wurden laut Feuerwehr leicht verletzt, darunter eine 56-jährige Frau, die mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus kam. Das Haus ist nicht mehr bewohnbar. Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Die Weinheimer Polizei ermittelt.

Mehr zu Großbränden in der Region

Heidelberg

Verdacht der fahrlässigen Brandstiftung Zigarette wahrscheinlich Grund für Großbrand in Heidelberg

Nach dem verheerenden Brand eines Bürohochhauses am Freitag in Heidelberg haben Ermittler die Brandursache jetzt wohl geklärt: Sie gehen von einer weggeworfenen Zigarette aus.  mehr...

Mannheim

Starke Rauchentwicklung - Drei Feuerwehrleute leicht verletzt Großbrand auf Schrottgelände in Mannheim gelöscht

Auf dem Gelände eines Schrottplatzes auf der Friesenheimer Insel in Mannheim ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr löschte das Feuer noch in der Nacht.  mehr...

Ludwigshafen

Kripo hat Ermittlungen aufgenommen Millionenschaden nach Großbrand in Ludwigshafen

Nach dem Großbrand bei einer Düngemittelfabrik in Ludwigshafen schätzt die Polizei den Schaden auf mindestens eine Million Euro. Die Kripo ermittelt.  mehr...

SWR2 Aktuell SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR