Zwei Hände in Einweghandschuhen ziehen Spritze auf (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Michael Matthey)

Nach Untersuchung von 1.500 Personen

Forscher der SRH Hochschule Heidelberg finden mögliche Ursache für Corona-Langzeitfolgen

STAND

Forschende der SRH Hochschule Heidelberg haben nach eigener Aussage Hinweise auf eine mögliche Ursache kognitiver Beeinträchtigungen nach einer Corona-Infektion gefunden.

Kognitive Fähigkeiten, wie zum Beispiel sich daran zu erinnern, an welcher Stelle man sein Auto auf einem Parkplatz abgestellt hat, können nach einer Covid-Erkrankung stark beeinträchtigt sein, so Forschende der SRH Hochschule Heidelberg. Bei Untersuchungen haben sie nach eigenen Angaben eine mögliche Ursache dieser kognitiven Beeinträchtigungen durch Corona gefunden.

Untersuchung an 1.500 Personen

Die Wissenschaftler Patric Meyer und Ann-Kathrin Zaiser von der SRH Hochschule Heidelberg untersuchten rund 1.500 Personen über ein Jahr lang. Dabei haben sie nach eigenen Angaben eine reduzierte Neubildung von Nervenzellen in einem Teil des Gehirns nach einer Corona-Infektion festgestellt. Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Nebel im Kopf und Konzentrationsprobleme seien die häufigsten Symptome nach einer Corona-Infektion. Oft sei auch die Regulierung von Stress und Emotionen gestört.

Corona-Infektion wie eine Entzündung

Man gehe davon aus, dass eine Corona-Infektion ähnlich wie ein entzündlicher Prozess funktioniert, so die Forschenden. Das bedeutet: Das Virus gelangt ins Blut und dadurch ins Gehirn. Durch die überschießende Immunreaktion wird eine Entzündung ausgelöst, die für eine reduzierte Nervenzellneubildung sorgen könnte.

"Junge Menschen sind davon genauso betroffen wie ältere."

Sport, Ernährung und Medikamente gegen Corona-Folgen

Die SRH-Forschenden hoffen nun, dass die kognitive Leistungsfähigkeit durch bestimmte Medikamente, Gedächtnis-Übungen, moderaten Sport oder gesunde Ernährung bei den Long Covid-Patientinnen und Patienten wieder verbessert werden kann.

Mehr zum Coronavirus

Corona-Langzeitfolgen Das ist über Long Covid bekannt

Wer unter Long Covid leidet, der zeigt noch Wochen nach einer akuten Coronainfektion anhaltende Symptome. Wen trifft es? Und wie kann Betroffenen geholfen werden?

Baden-Württemberg

Coronavirus und die Folgen für BW RKI stuft Corona-Risiko auf "moderat" herab

Corona-Regeln, Infektionszahlen und Impfungen: Die wichtigsten Entwicklungen rund um das Coronavirus in Baden-Württemberg hier im Live-Blog.

Corona Studie: Long Covid betrifft alle Altersklassen

Weltweit berichten Millionen Menschen von Spätfolgen einer Corona-Infektion und schildern unterschiedlichste Symptome. Eine neue Studie ergab, dass Long Covid in allen Altersgruppen auftreten kann.

STAND
AUTOR/IN
SWR