STAND
Ein Paar tanzt Tango Argentino auf dem Paradeplatz in Mannheim aus Protest gegen Corona-Einschränkungen (Foto: SWR)

Unter dem Motto "Weltkulturerbe Tango Argentino retten" fordern Tanzschulen in ganz Deutschland mehr finanzielle Unterstützung während der Corona-Pandemie. Am Mittwoch gab es deshalb bundesweit rund 50 Kundgebungen - ohne Sprechchöre, dafür aber mit viel Rhythmus-Gefühl. Auch auf dem Mannheimer Paradeplatz wurde zu lateinamerikanischer Musik gegen die Krise angetanzt.

STAND
AUTOR/IN