Weniger Früherkennungsuntersuchungen

DKFZ in Heidelberg: Weniger Krebs-Diagnosen durch Corona

STAND

Die Corona-Pandemie hat 2020 zu weniger Krebs-Diagnosen geführt. Das berichten laut Deutscher Presse-Agentur Wissenschaftler des Deutschen Krebsforschungszentrums in Heidelberg.

Demnach lag die Zahl der Krebs-Neuerkrankungen im Jahr 2020 sieben Prozent unter dem Durchschnitt der beiden Vorjahre. Das bestätige, wovor man bereits zu Beginn des Lockdowns im Frühjahr 2020 gewarnt habe, heißt es vom DKFZ: Nämlich, dass es weniger Früherkennungsuntersuchungen geben würde.

DKFZ Heidelberg: Spät diagnostizierte Krebserkrankungen nehmen zu

Damals, so heißt es, seien Kliniken und andere medizinische Einrichtungen überlastet gewesen und viele Menschen hätten die Früherkennungsuntersuchungen aus Sorge vor einer Corona-Ansteckung gemieden. Die Folge sei eine Bugwelle an spät diagnostizierten Krebserkrankungen.

Und auch das habe Folgen: Die Wissenschaftler gehen davon aus, dass in den kommenden Jahren mehr Menschen an Krebs sterben werden.

Mehr Themen zum DKFZ in Heidelberg

Heidelberg

Greenpeace verleiht Negativ-Auszeichnung "Goldener Betonklotz" für DKFZ in Heidelberg

Greenpeace kritisiert das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg wegen seines Umweltverhaltens. Deshalb hat die Organisation dem DKFZ den "Goldenen Betonklotz“ verliehen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Heidelberg

Wichtiger Schritt in Krebsforschung DKFZ Heidelberg entdeckt Gründe für Metastasenbildung bei Krebs

Wird ein Krebstumor entfernt, kann das anschließend die Bildung von Metastasen fördern. Warum das so ist, haben Forscher am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) herausgefunden.

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Heidelberg

Nationale Präventionswoche Krebs vorbeugen - Experten fordern: Alkoholabgabe erst ab 18 Jahren

Alkohol ist einer der vermeidbarsten Krebsrisikofaktoren. Etwa 20.000 Krebsfälle gehen in Deutschland jährlich auf übermäßigen Genuss zurück. Experten fordern: Alkoholabgabe ab 18.

SWR4 BW am Vormittag SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR