Heidelberg

Polizei rechnet mit ruhigem Pfingstwochenende

STAND

Das Pfingstwochenende vor einem Jahr, bei dem es in Heidelberg zu Ausschreitungen etlicher Jugendlicher gekommen war, wirkt noch immer nach. Die Polizei wird an diesem Wochenende in Habacht-Stellung sein. Polizisten waren 2021 mit Flaschen beworfen, Parkbänke, ein Verkaufsstand und ein Corona-Testzelt beschädigt worden. Bereits nach diesen Ereignissen auf der Heidelberger Neckarwiese habe man ein spezielles Einsatzkonzept erarbeitet, so ein Sprecher der Polizei Mannheim. Das komme auch in diesem Jahr bereits seit Ende April zum Einsatz: man sei an den Wochenenden mit Einsatzkräften in Heidelberg, aber auch Mannheim vor Ort - deren Stärke richte sich nach einem Ampelsystem: Weniger Beamte im Einsatz bei Grün, Maximalstärke bei Rot. Bisher, so der Sprecher, sei die Ampel stets auf Grün gewesen - man rechne also nicht ernsthaft mit Randalen. Allerdings sei die Situation in diesem Jahr auch völlig anders: Die Corona-Beschränkungen seien weitgehend aufgehoben und Kneipen und Clubs wieder geöffnet.

STAND
AUTOR/IN