STAND

Jetzt können also auch Hausärzte gegen Corona impfen - vorausgesetzt, es ist genug Impfstoff da. Am Mittwoch ging es zum Beispiel in zwei Hausarztpraxen in Hockenheim und Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) los - verbunden mit einer ärztlichen Bitte an die Impfwilligen.

Hausarzt Thomas Soballa in Hockenheim in seiner Praxis, wo er gegen Corona impfen kann (Foto: SWR)
Der Hockenheimer Allgemeinmediziner Thomas Soballa

Der Hockenheimer Allgemeinmediziner Thomas Soballa sagte dem SWR, einerseits freue er sich, dass es in seiner Gemeinschaftspraxis nun mit dem Impfen losgehe. Andererseits bat er diejenigen Menschen, die auf einen Termin bei ihrem Hausarzt warteten, dass sie weiter versuchen sollten, einen Termin in einem Impfzentrum zu bekommen. Denn:

"Zeitnah können wir (Hausärzte) gar nicht alle impfen, die das möchten."

Hockenheimer Allgemeinmediziner Thomas Soballa

Erleichterung bei Patienten in Gemeinschaftspraxis in Hockenheim

Die Patienten, die sich am Mittwoch in der Praxis gegen Corona impfen ließen, waren erleichtert. Ein Patient sagte, er habe es zwei Wochen lang von morgens bis abends unter der Patienten-Service-Nummer 116117 probiert, einen Termin im Impfzentrum zu bekommen - aber er sei nie durchgekommen. Jetzt aber hat er es geschafft, mit einem Termin bei seinem Hausarzt.

Impf-Priorisierung auch in Praxis in Hockenheim

Thomas Soballa arbeitet in einer Gemeinschaftspraxis, mit insgesamt vier Ärzten und acht Helferinnen. Fürs Impfen sucht das Team die Menschen mit dem größtem Gesundheits-Risiko aus und bietet ihnen einen Termin an – wenn sie denn wollen.

"Manche wollen die Impfung nicht, aber die meisten freuen sich."

Allgemeinmediziner Thomas Soballa in Hockenheim

Zusätzlich zum normalen Betrieb bieten die Ärzte in der Hockenheimer Gemeinschaftspraxis eine Infekt-Sprechstunde an - für die Menschen, die sich mit Corona infiziert haben könnten. Vor etwa einer Woche wurde der Praxis eine Charge Biontech-Impfstoff angekündigt - am Dienstag kamen die Impfdosen an.

Erstmal werden in der Gemeinschaftspraxis eigenen Angaben zufolge wöchentlich 24 Dosen verimpft, nach sechs Wochen dann 48 – weil ja dann die Zweitimpfungen dazukommen.

Großes Impf-Interesse auch in Hausarzt-Praxis in Ladenburg

In der Hausarztpraxis von David Gonzalves und Oliver Ahrens in Ladenburg (Rhein-Neckar-Kreis) herrschte am Mittwoch ebenfalls viel Andrang wegen der Corona-Impfung.

Video herunterladen (5,9 MB | MP4)

Teilweise Verzögerung bei Auslieferung der Impfdosen

Wegen der Osterfeiertage verspätete sich bundesweit in vielen Hausarztpraxen die Auslieferung der Impfdosen. Entsprechend konnten einige Praxen, die schon am Dienstag mit dem Impfen starten wollten, erst am Mittwoch oder am Donnerstag damit beginnen.

Kritik der Kassenärztlichen Vereinigung

Die Kassenärztliche Vereinigung in Baden-Württemberg kritisierte, dass die Dosen weiterhin bevorzugt an die Impfzentren gingen. Die Praxen bekämen nur das, was übrig bleibe – dabei seien sie kostengünstiger, schneller und die Patienten könnten auf die zentrale Terminvergabe verzichten.

Gesundheitsminister Spahn erwartet reichlich Nachschub

Es ist also noch Luft nach oben. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erwartet allerdings eine große Portion Nachschub: 15 Millionen Dosen allein im April, im zweiten Quartal dann 70 Millionen Dosen.

Stuttgart

Kampf gegen die Pandemie in Baden-Württemberg "Könnten viel mehr machen": Hausärzte wollen bei Corona-Impfungen aufs Tempo drücken

Bei den Corona-Impfungen ruht viel Hoffnung auf den Hausärzten, die seit Dienstag in ihren Praxen impfen dürfen. Doch der Start in Baden-Württemberg läuft schleppend. Dabei wäre viel mehr möglich, kritisieren Mediziner.  mehr...

Anbieter will bei Terminfindung helfen Ministerium sieht private Portale für Corona-Impftermine kritisch - und will selbst nachbessern

In Baden-Württemberg online einen Corona-Impftermin zu bekommen ist nach wie vor schwierig. Private Anbieter wollen jetzt bei der Suche helfen. Das sieht das Land gar nicht gerne und will das eigene Portal verbessern.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN