Gefährliches Übergewicht

Polizei kontrolliert Wohnmobile und Wohnwagen auf der A6 bei Hockenheim

STAND

Wohnwagen und Wohnmobile standen im Fokus einer Großkontrolle an der A6 bei Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis). Die meisten waren zu Ferienbeginn auf dem Weg in den Urlaub und viele waren zu schwer.

Zuerst einmal mussten sie alle auf die Waage: Kleinere Wohnwagen-Anhänger, große schicke Wohnmobile, vollgepackte Anhänger. Sie gehörten zu Familien mit Kindern, Alleinreisenden oder Gruppen. Bei den Kennzeichen war halb Europa vertreten.

Zu schwer heißt ins Auto umladen

Ein 75-Jähriger aus Bremen, der gerade aus Kaiserslautern kam, hatte seinen Wohnwagen-Anhänger um zehn Prozent überladen. Für ihn hieß es: Umladen vom Anhänger ins ziehende Auto. Ein Fahrer mit Wohnwagen aus Rumänien war deutlich schwerer, er lag 45 Prozent über dem Maximum und musste vorerst stehenbleiben.

Video herunterladen (2,9 MB | MP4)

Alles richtig verstaut?

Die Polizei kontrollierte auch die Ladung, ob zum Beispiel Gasflaschen an Bord richtig verschlossen waren und keine Gegenstände bei einer Vollbremsung herum fliegen könnten. Bei den meisten ist aber tatsächlich das Gewicht das Problem, sagt Michael Klump von der Polizei Mannheim. Er hat einen Wohnwagen wiegen lassen, der 200 Kilo schwerer war als erlaubt.

Polizisten kontrollieren Autofahrer bei einer Wohnmobil-Kontrolle in Hockenheim  (Foto: SWR)
Die meisten Kontrollierten reagierten gelassen, sagt die Polizei

Viele Neulinge unterwegs

Viele Fahrer würden gar nicht wissen, wie schwer ihr Wohnwagen ist und wie viel sie zuladen dürfen. Denn viele sind noch gar nicht so lange Camper. Allein die Zahl der in Deutschland zugelassenen Wohnmobile ist in den Corona-Jahren 2020 und 2021 um 80.000 auf ungefähr 670.000 gestiegen.

Die meisten Camper reagierten entspannt bei der Kontrolle und nahmen die Sicherheitstipps gut an, so Polizeisprecher Michael Klump. Der Großteil konnte die Fahrt dann auch erleichtert fortsetzen.

In Nachbarländern wie der Schweiz und Österreich seien die Regeln strenger und die Strafen - beispielsweise für Überladung - deutlich höher, so die Polizei im Rahmen der Kontrolle.

Wohnwagen bei einer Wohnmobil-Kontrolle in Hockenheim  (Foto: SWR)
Da muss die Polizei doch mal näher hingucken
STAND
AUTOR/IN