STAND

An einer Grundschule in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) ist am Freitagmorgen Gas ausgetreten. Polizei und Feuerwehr waren war Ort. Verletzt wurde niemand. Mittlerweile läuft der Unterricht wieder.

Nach Polizeiangaben war es um kurz vor 10 Uhr am Freitagmorgen im Schulgebäude in Schwetzingen (Rhein-Neckar-Kreis) zu dem Gasaustritt gekommen. Das Schulgebäude sei umgehend evakuiert worden. Alle 55 Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal mussten das Gebäude verlassen. Verletzt wurde laut Polizei niemand.

Unterricht kann fortgesetzt werden

Grund für den Einsatz war ein defektes Gasventil. Das Gas sei abgestellt und das Gebäude gut gelüftet worden, deshalb kann der Unterricht fortgesetzt werden. Die Ursache ist damit nicht behoben. Das Ventil müsse noch getauscht werden, Feuerwehr und Stadtwerke seien weiter vor Ort, so die Polizei. Die Gaszufuhr bleibt so lange abgestellt, bis der Schaden behoben ist.

#Schwetzingen #Hirschacker #Großeinsatz von #Polizei und #Feuerwehr an Grundschule - nach Gasaustritt im Schulgebäude 80 Schüler evakuiert - Ursache behoben - Schulbetrieb kann gefahrenlos fortgesetzt werden - keine Verletzten #Einsatz beendet

Ludwigshafen

Turmrestaurant ohne Stühle und Tische Wer hat die Terrassenmöbel im Ludwigshafener Ebertpark gestohlen?

Die Polizei sucht nach Hinweisen. Dem Pächter des Turmrestaurants im Ludwigshafener Ebertpark Anatol Elert wurden teure Terrassen-Möbel gestohlen.  mehr...

Weinheim

Wie geht es den Welpen? Polizei stoppte Welpentransport in Ladenburg

Sieben Welpen wurden am Sonntag völlig verdreckt aus einem Transporter gerettet. Eine Zeugin hatte die Polizei gerufen, weil sie vier Verdächtige mit Hundeboxen entdeckt hatte.  mehr...

STAND
AUTOR/IN