G8 und G9 steht auf der Tafel eines Gymnasiums (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance / dpa | Armin Weigel)

Volksantrag in Baden-Württemberg

Diskussion in Heidelberg: Ist G9 sinnvoller als G8?

Stand

Das achtjährige Gymnasium schadet Kindern, sagt die Elterninitiative G9 Jetzt!. Bei einer Podiumsdiskussion in Heidelberg hat die Initiative für ihre Ziele geworben.

In Heidelberg haben am Dienstagabend Abgeordnete und Vertreter aus Politik und Bildung diskutiert, wie sinnvoll G8 und G9 sind. Hintergrund ist ein Volksantrag für Baden-Württemberg. Um ihre Forderung für die Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums durchzusetzen, sammelt eine Elterninitiative Unterschriften für einen Volksantrag.

Elterninitiative fordert mehr Freizeit für Kinder

Auf dem Podium in Heidelberg saßen Landtagsabgeordnete von CDU, Grünen, SPD und FDP, sowie eine Vertreterin des Philologenverbands und ein Schülervertreter. Zur Diskussion kamen allerdings nur ein knappes Dutzend Zuschauerinnen und Zuschauer.

Die Hauptargumente der Eltern-Initiative G9 Jetzt!: G8 nehme den Schülerinnen und Schülern Freizeit und setze sie dauerhaftem Druck aus. Das verhindere vertieftes Lernen.

Umfrage: Viele wollen G9 zurück

Eine Forsa-Umfrage habe ergeben, dass gut 90 Prozent der befragten Eltern wieder G9 wollen, hieß es. Die Befürworter wollen deshalb die Landesregierung auffordern, das Schulsystem wieder umzustellen.

Von den Kritikern, also Grünen und CDU, hieß es bei der Diskussion in Heidelberg dagegen: Eine Wiedereinführung von G9 sei viel zu teuer und schade dem Schulsystem als Ganzem.

Baden-Württemberg

Frist endet Anfang November G9-Initiative fehlen noch Tausende Unterschriften

Mit einem Volksantrag wollen Eltern erreichen, dass Baden-Württemberg flächendeckend zum neunjährigen Gymnasium (G9) zurückkehrt. Die Zeit zum Sammeln ist fast um - doch es fehlen noch Unterstützerunterschriften.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

39.000 Unterschriften sind nötig

Die Initiative will die Wiedereinführung des neunjährigen Gymnasiums. Bis zum 13. November müssen dafür - nach eigenen Angaben - 39.000 Unterschriften zusammenkommen. Wenn diese erreicht werden, muss sich der Landtag mit dem Antrag befassen. Derzeit (Stand: 25. September 2023) fehlen noch knapp 10.000 Unterschriften.

Mehr zum Thema G8 oder G9 in BW

Baden-Württemberg

Frist endet Anfang November G9-Initiative fehlen noch Tausende Unterschriften

Mit einem Volksantrag wollen Eltern erreichen, dass Baden-Württemberg flächendeckend zum neunjährigen Gymnasium (G9) zurückkehrt. Die Zeit zum Sammeln ist fast um - doch es fehlen noch Unterstützerunterschriften.

SWR1 Baden-Württemberg SWR1 Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

In 43 allgemeinbildenden Gymnasien Abitur nach neun Jahren: BW verlängert G9-Modell

Anders als in Bayern bleibt in Baden-Württemberg das Abitur nach acht Jahren die Regel und das neunjährige Gymnasium die Ausnahme. Das Modell G9 geht aber weiter.

Sommerradio - Talk mit Thees SWR3

Stand
AUTOR/IN
SWR