Drei Leichtverletzte

Reihenhaus in Hockenheim nach Feuer unbewohnbar

STAND

Ein Feuer hat am Sonntagabend ein Einfamilienhaus in Hockenheim (Rhein-Neckar-Kreis) zerstört.

Zwei Bewohner und ein Nachbar wurden leicht verletzt, mussten aber nicht ins Krankenhaus. Sie kamen in einem Hotel unter.

Ein Feuer hat in Hockenheim ein Einfamilienhaus zerstört (Foto: PR-Video René Priebe)
PR-Video René Priebe

Laut Polizei kam es zu einer starken Rauchentwicklung im Obergeschoss des Hauses. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar, hieß es. Der Sachschaden ist den Angaben zufolge noch unklar, ebenso die Brandursache. Die Brandermittler des Polizeireviers Hockenheim haben die Ermittlungen aufgenommen.

STAND
AUTOR/IN
SWR