Opal Interims-Oper Mannheim

Gemeinderat stimmt mit großer Mehrheit zu

Ersatzspielstätte OPAL für Oper Mannheim noch teurer

Stand

Die Ersatzspielstätte für die Oper des Nationaltheaters Mannheim wird nach der Insolvenz des Bauunternehmens sechs Millionen Euro teurer. Der Gemeinderat stimmt den Mehrkosten zu.

Die Ersatzspielstätte für die Oper des Nationaltheaters am Luisenpark wird mit insgesamt knapp 23 Millionen Euro teurer als geplant. Nach der Insolvenz des Bauunternehmens baut das Nationaltheater in Eigenregie das halbfertige Gebäude weiter, dafür werden 6,3 Millionen Euro zusätzlich gebraucht. Der Gemeinderat hat dem am Dienstagabend mit großer Mehrheit zugestimmt.

Opal Interims-Oper Mannheim wir teurer
Das international tätige Unternehmen "metron Vilshofen" war überraschend in die Insolvenz gegangen und hinterließ einen halbfertigen Bau

Ein Stopp des Projekts wäre ökonomisch und inhaltlich ein Verlust, sagte Oberbürgermeister Peter Kurz.

Knapp 290 Millionen Euro kostet die Sanierung des Nationaltheaters über fünf Jahre, hinzu kommen die Kosten für die vielen Ersatzspielstätten von 32 Millionen Euro, weitere Kostensteigerungen sind zu erwarten. 80 Millionen kommen von Bund und 40 Millionen vom Land.

Mannheimer Gemeinderat: Nur FDP stimmte dagegen

Dass die Ersatzspielstätte OPAL, also Oper am Luisenpark, für Oper und Orchester jetzt noch teurer wird, ist nach der Insolvenz des Bauunternehmens aus Sicht des Gemeinderats unvermeidlich. Nur die FDP stimmte dagegen.

Das Gebäude kann eventuell nach der Nutzung für einige Millionen Euro weiterverkauft werden.

Mehr zum Nationaltheater

Mannheim

Viele Schadstoffe gefunden Generalsanierung des Nationaltheaters Mannheim dauert länger

Die Generalsanierung des Mannheimer Nationaltheaters wird wohl ein Jahr länger dauern als geplant. Das Theater könne den Betrieb erst zur Spielzeit 2028/2029 wieder aufnehmen.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Mannheim

Ersatzspielstätte des Mannheimer Nationaltheaters "Oper am Luisenpark" nicht vor 2024 nutzbar

Sechs Jahre lang wurde die Sanierung de Nationaltheaters Mannheim vorbereitet – aber genützt hat es nichts. Im Moment steht das Haus ohne seine wichtigsten Ersatzspielstätten da.

Mannheim

Nach Insolvenz von Bauunternehmen Mannheim: Nationaltheater baut "Oper am Luisenpark" in Eigenregie weiter

Das Mannheimer Nationaltheater kann die Bauarbeiten für die "Oper am Luisenpark" in Eigenregie fortsetzen. Im Dezember hatte das verantwortliche Bauunternehmen Insolvenz gemeldet.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Stand
Autor/in
SWR