Das Unternehmen terranets bw betreibt den Erdgasspeicher in Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) (Foto: terranets bw)

Russland-Ukraine-Krieg und die Auswirkungen

Begrenzte Erdgas-Reserven in Sandhausen

STAND

Russland ist der größte Gaslieferant Deutschlands. Durch den Krieg in der Ukraine stellt sich jetzt auch die Frage nach Energie-Reserven. Die gibt es in Sandhausen nur begrenzt.

In Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) befindet sich einer von zwei unterirdischen Erdgasspeichern in Baden-Württemberg. Er wird vom Unternehmen "terranets bw" betrieben. Einen weiteren gibt es im oberschwäbischen Wilhelmsdorf (Kreis Ravensburg).

47 Untertages-Speicher in Deutschland

Laut einer Unternehmenssprecherin ist der Speicher in Sandhausen bundesweit ein eher kleiner Erdgasspeicher. Er liegt etwa einen Kilometer entfernt vom Hardtwaldstadion. In ganz Deutschland gibt es 47 solcher Speicher an 33 Standorten.

Der Erdgasspeicher im Hardtwald bei Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) (Foto: terranets bw)
Der Erdgasspeicher im Hardtwald bei Sandhausen (Rhein-Neckar-Kreis) terranets bw

150.000 Haushalte einen Monat versorgen

Laut einer Unternehmenssprecherin kann er rund 150.000 Haushalte in Baden-Württemberg einen Monat lang mit Erdgas versorgen - wenn er mit 30 Millionen Kubikmetern komplett gefüllt ist. Zurzeit sei er nur zu 85% Prozent gefüllt, so das Unternehmen.

Der Erdgasspeicher Sandhausen wird zur Unterstützung des baden-württembergischen Gastransportnetzes eingesetzt. Normalerweise gleicht er temperaturabhängige, saisonale und tageszeitliche Schwankungen aus.

Gas wird unterirdisch im Gestein gespeichert

Das Erdgas wird in Sandhausen unterirdisch in einem Gesteinskörper mit Hohlräumen gespeichert und bei Bedarf entnommen, so der Betreiber.

Die deutschen Untertage-Gasspeicher können insgesamt knapp 24 Milliarden Kubikmeter Gas aufnehmen, so der Bundesverband Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). Das entspreche rund einem Viertel der 2020 bundesweit verbrauchten Energiemenge.

Deutschland

Russland greift an Was bedeutet der Krieg gegen die Ukraine für uns?

Steigende Öl-, Gas- und Weizenpreise? Eine neue Flüchtlingswelle? Welche Folgen hat der Angriff auf die Ukraine – auch für Deutschland?  mehr...

Angriff auf die Ukraine So wichtig ist die Nord Stream-Gaspipeline

Wenn die Gaspipeline Nord Stream 2 endgültig gestoppt würde, hätte das Auswirkungen, etwa auf die BASF-Tochter Wintershall Dea. Unsere Gasversorgung bleibt aber trotzdem gesichert.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN
SWR