Mit Virtual Reality

Klima-Arena Sinsheim macht Eis-Speicher erlebbar

STAND

Mit einem Eisblock ein ganzes Gebäude heizen? Das klingt nach Science Fiction. In der Klima-Arena in Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) ist das bereits Realität.

In der Sinsheimer Klima-Arena hat die Zukunft längst begonnen. Im Untergrund neben dem Hauptgebäude befindet sich ein Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 200.000 Litern und kilometerlangen Schläuchen. Je nach Jahreszeit befindet sich das Wasser in einem ständigen Wandel zwischen Gefrieren und Schmelzen. Aus der sogenannten Kristallisations-Energie gewinnen zwei Wärmetauscher dann nachhaltige Wärme, die pro Jahr über 2.000 Liter Heizöl einspart.

App auf dem Handy gewährt virtuelle Einblicke in die Energieversorgung der Klima-Arena (Foto: SWR)
Virtuelle Einblicke per Handy

Umweltfreundliche Technik per Smartphone entdecken

Obwohl die Technik im Verborgenen liegt, können die Besucher sie ab sofort erleben – und zwar virtuell. An einer Schautafel vor der Klima-Arena kann sich jeder über einem QR-Code ganz einfach eine 3D-Software herunterladen. Wo vorher nur ein grüner Erdhügel zu sehen war, öffnet sich dank moderner Technik plötzlich der Blick in den tief in der Erde vergrabenen Eis-Speicher.

"Wir wollen möglichst anfassbar machen, was sonst nur graue Theorie ist. Was kann ich tun, um klimafreundlich zu heizen? Um mein Gebäude klimafreundlicher zu machen? Um Energie zu sparen und auch vielleicht weg zu kommen von Öl und Gas?"

Eisspeicher der Klima-Arena Sinsheim wird durch "augmented reality" auf dem Smartphone für Besucher sichtbar (Foto: SWR)
Der Eisspeicher der Klima-Arenawird durch "Augmented Reality" sichtbar

Komplexe Themen anschaulich machen

Auf dem Smartphone oder dem Tablet wird über das reale Bild zeitgleich die bewegte Animation gelegt – "Augmented Reality" ("Erweiterte Realität") nennt sich diese Technik. Normalerweise wird sie in der Industrie vor allem bei der Produktentwicklung angewandt, aber hier soll sie helfen, das Thema Energiewandel anschaulich und greifbar zu machen.

Viele weitere Umweltschutz-Ideen

Die Botschaft: Jeder von uns kann etwas tun, auch wenn sich die Energie aus dem Eisblock zurzeit eher für Wohnanlagen und größere Betriebe eignet. Nach Angaben von Klima-Arena-Leiter Bernd Welz gibt es aber bereits jetzt genügend Ideen, die Hausbesitzern dabei helfen, durch den Energiewandel Geld zu sparen. Eine Beratungsstelle sei die Klima-Arena allerdings nicht – sie will den Menschen nur die Augen öffnen.

Mehr zum Thema

Sinsheim

Intelligente Netze erklärt - Die Reise ins "Smart Grid" Neue Ausstellung in der Klima Arena Sinsheim

Die Klima Arena Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) setzt mit der Ausstellung "Die Reise in das Smart Grid" einen neuen Anziehungspunkt. Dabei wird das Energiesystem der Zukunft erklärt.  mehr...

Sinsheim

Museum zu Klimawandel und Klimaschutz "Klima Arena" in Sinsheim: Zukunftsszenarien und Denkanstöße

Die "Klima Arena" erzeugt mehr Energie als sie verbraucht. Sie ist das größte Museum zum Klimawandel und -schutz in Süddeutschland und bietet viele interaktive Möglichkeiten.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN