STAND

Am Heidelberger Landgericht hat der Prozess gegen drei mutmaßliche Drogenhändler aus China begonnen. Sie sollen zu einer im Ausland operierenden Bande gehören.

Die drei Angeklagten - zwei Frauen und ein Mann - stammen aus der südchinesischen Provinz Fujian. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen vor, insgesamt 30 Pakete mit Drogen entgegengenommen zu haben. Jedes der Pakete enthielt demnach zwischen vier und 14 Kilogramm Marihuana - mit einem Wert von bis zu 40.000 Euro pro Lieferung

Nahezu tägliche Drogenlieferungen

Laut Anklage hatten Mittelsmänner im Ausland die Drogen an wechselnde Paketdienste übergeben und an Adressen in Heidelberg geschickt. Die dazugehörigen Wohnungen sollen die mutmaßlichen Täter über den Ferienwohnungs-Vermittler Airbnb angemietet haben. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft nahmen sie dort im März und April 2020 fast jeden Tag ein Drogenpaket entgegen. Der jeweilige Inhalt soll kurz darauf an Zwischenhändler weiter verkauft worden sein.

Junge Angeklagte

Bei den Angeklagten handelt es sich um einen Mann im Alter von 30 Jahren und zwei junge Frauen in Alter von 23 und 24 Jahren. Die 23-Jährige hatte einige Jahre in Spanien gelebt und gearbeitet. Dort war die Verbindung zu den Marihuana-Herstellern aufgebaut worden.

Drei Angeklagte im Heidelberger Gericht (Foto: SWR)

Urteil im Februar erwartet

Vor Gericht erzählte sie zum Prozessauftakt von ihrem Leben. Nach eigener Aussage war sie als Adoptivkind aufgewachsen und in ihrer Jugend häufig Gewalt ausgesetzt. Das Urteil wird Anfang Februar erwartet.

Mehr zum Thema

Mitten in Heidelberger Altstadt Professionelle Marihuana-Plantage ausgehoben

In einer Wohnung in der Heidelberger Altstadt hat die Polizei am Sontagmorgen eine nach ihrer Einschätzung professionelle Marihuana-Aufzuchtanlage beschlagnahmt. Die beiden Bewohner wurden vorübergehend festgenommen.  mehr...

Heppenheim

Amtgericht erlässt Haftbefehl Heppenheimer soll mit Drogen gehandelt haben

Das Amtsgericht Mannheim hat Haftbefehl gegen einen 22-jährigen Heppenheimer erlassen – er soll laut Staatsanwaltschaft mit einer größeren Menge Drogen gehandelt haben.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN