STAND

Unter der Führung der Universität Mannheim soll in den kommenden fünf Jahren eine digitale Plattform zur besseren Analyse großer Datensätze in den Wirtschafts- und Sozialwissenschaften entstehen. Bund und Länder investieren dafür laut Uni einen zweistelligen Millionenbetrag. An der Entwicklung der Plattform sind unter anderem auch die Unis in Hamburg und Köln, sowie das Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft beteiligt.

STAND
AUTOR/IN