STAND

Der Deutsche Eishockey-Bund (DEB) hat sich angesichts der nicht absehbaren Zuschauer-Rückkehr in die Hallen zu einer Ticketrückerstattung für seine Länderspiele entschieden. Karteninhaber könnten den Betrag für die erstandenen Tickets aber auch zugunsten des deutschen Eishockey-Nachwuchses oder anderer Projekte an der Basis spenden. Das teilte der DEB heute mit. Betroffen sind die fünf Heimspiele unter anderem das gegen die USA am 4. Mai in Mannheim.

STAND
AUTOR/IN