STAND
AUTOR/IN

Vor zwei Jahren hat Ralf seinen Job verloren, seitdem lebt er auf der Straße. Durch Corona ist sein Alltag noch härter geworden: Hilfseinrichtungen haben ihre Bäder geschlossen, die Caritas bietet nur noch Lunch-Pakete "to go" und Passanten geben aus Angst, sich vielleicht mit Corona anzustecken, weniger Kleingeld.

STAND
AUTOR/IN