Mannheim

Daimler Buses setzt auf E-Mobilität

STAND

Die Bus-Sparte des Fahrzeugherstellers Daimler Truck mit Sitz in Mannheim setzt in Zukunft voll auf Elektro-Mobilität. Das teilte das Unternehmen am Montag bei einer Presseveranstaltung mit. Unter anderem will Daimler Truck ab spätestens 2030 im Stadtbus-Segment in Europa nur noch CO2-neutrale Neufahrzeuge verkaufen. Dafür setzt das Unternehmen auf eine sogenannte Doppeltechnik-Strategie, mit leistungsfähigeren Batterien und Wasserstoffantrieb. Ziel sei es, die Reichweite der Fahrten zu erhöhen, hieß es. Im Jahr 2021 wurden laut Unternehmen mehr als 700 E-Busse verkauft. Für dieses Jahr werde das Dreifache erwartet. Ab 2025 plant Daimler den ersten vollelektrischen Überlandbus.

STAND
AUTOR/IN