Mannheim

Südzucker mit höherer Prognose

STAND

Der Südzucker-Konzern erhöht nach einem starken ersten Quartal die Prognose für das Gesamtjahr und folgt damit seiner Biokraftstoff-Tochter Cropenergies. Wie der Zucker- und Lebensmittelkonzern am Mittwoch in Mannheim mitteilte, strebt er im Geschäftsjahr 2022/23 ein operatives Konzernergebnis von 400 bis 500 Millionen Euro an. Zuvor standen 300 bis 400 Millionen Euro im Plan. Maßgeblich getragen wurde die Entwicklung durch die Ergebnisse bei der Biosprit-Tochter Cropenergies, die ebenfalls ihren Ausblick angehoben hatte.

STAND
AUTOR/IN