STAND

Die Stadt Frankenthal plant, in einer Sporthalle ein Impfzentrum einzurichten. Bis Mitte Dezember soll es einsatzbereit sein. Heidelberg will in einem ehemaligen Supermarkt impfen.

Die Stadtverwaltung Frankenthal erklärte dem SWR, dass nach wie vor viele Fragen offen seien, was die Planungen schwierig gestalte: Noch wisse niemand, wie viel Impfstoff zur Verfügung stehen wird, und wer ihn zuerst bekommt. Trotzdem wird die Stadt noch in dieser Woche damit beginnen, die Räume in der Sporthalle einzurichten.

Vorbereitungen angelaufen Impfzentren ab Mitte Dezember in der Region

Noch im Dezember könnte in Europa der erste Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen werden. Die Vorbereitungen für Impfzentren in der Region laufen bereits.  mehr...

Rheinland-Pfalz mit Kriterienliste für Impfzentren

Das Land hat eine ganze Liste an Kriterien an die Kommunen geschickt, die ein Standort für ein Impfzentrum erfüllen soll: Mindestens 600 Quadratmeter Fläche soll das Gebäude demnach haben. Außerdem muss es gut erreichbar sein, mit ausreichend Parkplätzen und einer soliden Internetverbindung. All das trifft laut Stadtverwaltung auf die Sporthalle der Andreas-Albert-Schule zu. Zudem wurde sie bereits im Frühjahr zeitweise als Corona-Test-Zentrum genutzt.

Heidelberg will im Supermarkt impfen

Die Stadt Heidelberg bietet gemeinsam mit dem Rhein-Neckar-Kreis und dem Universitätsklinkum Heidelberg dem Land Baden-Württemberg einen früheren Supermarkt in der ehemaligen US-Siedlung Patrick-Henry-Village als Corona-Impfzentrum an. Im früheren Supermarkt auf dem Gelände des Patrick-Henry-Village können nach Angaben der Stadtverwaltung bereits von Mitte Dezember an rund 1.000 Menschen am Tag geimpft werden.

Supermarkt als Impfzentrum im Patrick-Henry-Village (Foto: SWR)
Der ehemalige Supermarkt im Patrick-Henry-Village wurde zum Impfzentrum

Land entscheidet über Standorte

Das baden-württembergische Sozialministerium hat die edgültige Entscheidung über den Standort. Das Impfzentrum könne solange betrieben werden, bis die flächendeckende Versorgung durch regionale Kreisimpfzentren und durch Arztpraxen gewährleistet ist. Das könnte im April 2021 so weit sein. Heidelbergs Oberbürgermeister Eckart Würzner (parteilos) rechnet damit, dass das Land das Angebot annehmen wird.  Ein Kreisimpfzentren soll im Gesellschaftshaus Heidelberg-Pfaffengrund entstehen. Dort habe es bereits einen Probelauf gegeben.

Auch im Odenwald wird Standort gesucht

Auch der Neckar-Odenwald-Kreis will dem Land einen geeigneten Standort für ein Imopfzentrum vorschlagen und ist auf der Suche nach einer passenden Immobilie. Die Landesregierung will in der Woche vor Heiligabend über die jeweiligen Standorte entscheiden. Ab Mitte Januar sollen die Zentren in Baden-Württemberg mit und 60 Mitarbeitern pro Impfzenrum ihre Arbeit aufnehmen. Ein Aufwand, den der Neckar-Odenwälder Landrat Achim Brötel (CDU) für wenig sinnvoll hält:

"Ich persönlich hätte es für sinnvoller gehalten, ähnlich wie man Corona-Schwerpunktpraxen bei den niedergelassenen Ärzten hat, vielleicht auch Impfschwerpunktpraxen bei den niedergelassenen Ärzten zu bilden."

Achim Brötel, Landrat des Neckar-Odenwald-Kreises

So könnten Mietkosten, Logistikaufwand und Personalkosten eingespart werden, erklärte der Landrat.

126.000 Impfungen pro Quartal geplant So könnten die Corona-Impfungen in Baden-Württemberg ablaufen

In den Ulmer Messehallen ist am Samstag ein Probelauf für das neue Corona-Impfzentrum durchgeführt worden. Ministerpräsident Kretschmann zeigt sich hoffnungsvoll mit Blick auf ein Ende der Pandemie.  mehr...

Zentrale Impfzentren ab Mitte Dezember BW-Landesregierung beschließt Corona-Impfstrategie

Bis zu neun zentrale Impfzentren, rund 50 Kreisimpfzentren und etliche mobile Teams. Das wird Baden-Württemberg rund 60 Millionen Euro kosten. Das Landeskabinett hat das Konzept gebilligt.  mehr...

Vorbereitungen angelaufen Impfzentren ab Mitte Dezember in der Region

Noch im Dezember könnte in Europa der erste Impfstoff gegen das Coronavirus zugelassen werden. Die Vorbereitungen für Impfzentren in der Region laufen bereits.  mehr...

Impfstoff gegen Covid-19 Impfzentren in Rheinland-Pfalz schon ab Dezember

Die rheinland-pfälzische Landesregierung hat damit begonnen, die Verteilung eines möglichen Corona-Impfstoffes zu organisieren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN