STAND

Der Kreis Bergstraße ist den zweiten Tag in Folge bei einer sieben-Tages-Inzidenz von unter 50. Bleibt das so, könnten ab Montag weitere Lockerungsschritte erfolgen. So fiele auch hier der verpflichtende Corona-Test beim Shoppen weg, außerdem könnte die Innengastronomie öffnen, erklärte Landrat Christian Engelhardt. Insgesamt entspannt sich die Corona-Lage auch in den Krankenhäusern: Nach Angaben einer Sprecherin befinden sich 16 Menschen aus dem Kreis Bergstraße wegen Corona in stationärer Behandlung – vor einem Monat waren es noch mehr als doppelt so viele. Beim Impfen werde alles an Vakzin sofort verimpft, insgesamt gebe es aber zu wenig, so Engelhardt. Momentan bemüht sich der Kreis demnach besonders um ältere Menschen, die nicht mobil sind – sie werden derzeit telefonisch abgefragt, ob noch Impfbedarf besteht. Außerdem um Geflüchtete in Gemeinschaftsunterkünften. Nach Angaben des Kreises ist hier der Aufklärungsbedarf zum Thema Impfen besonders hoch.

STAND
AUTOR/IN