Corona-Ausbruch in Mannheimer Pflegeheim (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Christoph Schmidt)

Vier weitere Personen gestorben

Mannheim-Neckarau: Corona-Ausbruch in Pflegeheim

STAND

Das Pflegeheim "Haus am Park" in Mannheim-Neckarau hat traurige Schlagzeilen gemacht. Nach einem Corona-Ausbruch Mitte Oktober sind dort mittlerweile neun Heimbewohner gestorben.

Sieben der neun verstorbenen Heimbewohner seien nach Angaben der Heimleitung ungeimpft gewesen. Insgesamt 41 haben sich seit dem Ausbruch mit dem Coronavirus infiziert.

Video herunterladen (10,9 MB | MP4)

Schwere Zeit für alle im Heim

Die 66-jährige Anni Hick gehörte zu den Heimbewohnern, die sich trotz Impfung infiziert hatten. Sie überstand die Infektion ohne Symptome, aber der Tod ihrer Mit-Heimbewohner hat sie erschüttert.

"Aber ich muss dazu sagen, die Leute waren meistens weit über 90. Dass die das nicht schaffen, wenn sie Corona haben, ist fast verständlich."

Nicht nur für die Heimbewohner, sondern auch für das Personal waren die vergangenen Wochen eine schwere Zeit, so Pflegekraft Kimberly Streck. Es sei für alle eine ungewohnte Situation gewesen - vor allem auch für die Bewohner, die in Zimmer-Quarantäne mussten.

"Es war ein Ausnahmezustand."

Mannheim

Infektionen in weiteren Pflegeheimen im Rhein-Neckar-Kreis Corona-Ausbruch in Mannheimer Pflegeheim - fünf Senioren gestorben

In einem Pflegeheim in Mannheim-Neckarau hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Fünf Senioren sind gestorben, vier von ihnen waren ungeimpft. Weitere Corona-Ausbrüche gab es in Pflegeheimen im Rhein-Neckar-Kreis.  mehr...

Angehöriger ist sauer

Einer der Angehörigen, der seine demente Mutter nicht besuchen konnte ist Oswald Mader. Man habe hier nicht den Mut, obwohl die Gesetze da wären, die entsprechenden Verordnungen zu schaffen, damit seine Mutter geschützt wird, sagte Mader.

"Ich bin vollkommen sauer auf handelnde Politiker."

Mader fordert, wie in anderen Ländern auch, eine Impfpflicht für das Pflegepersonal.

"Haus am Park" Pflegeheim in Mannheim-Neckarau (Foto: SWR)
In dem Pflegeheim "Haus am Park" in Mannheim-Neckarau hat es einen Corona-Ausbruch gegeben.

Mangelnde Impfbereitschaft ein Grund?

Kaspar Pfister, Geschäftsführer des Betreibers BeneVit, zu denen auch das Heim in Mannheim gehört, wünscht sich mehr Möglichkeiten, um die Impfquote zu erhöhen. Die mangelnde Impfbereitschaft zählt für ihn zu den Hauptgründen, warum es zu dem Ausbruch kam.

"Hier in Mannheim habe ich die schlechteste Impfquote - sowohl bei Bewohnern, als auch bei Mitarbeitern."

Aber alle Bemühungen ihrerseits - Beratungen, Gespräche und Co. - hätten an dieser niedrigen Impfquote nichts bewirkt, sagte er.

Niedrige Impfquote im Mannheimer Pflegeheim

Die Impfquote beim Personal lag bei nur 43 Prozent, bei den Heimbewohnern bei 57 Prozent. Doch nach den Ereignissen der vergangenen Tage setzt zumindest bei vielen Angehörigen ein Umdenken ein, hat Pflegekraft Kimberly Streck festgestellt. Sie habe mit Angehörigen gesprochen, dass sie es bereuen, nicht zugestimmt zu haben, ihren Vater oder ihre Mutter impfen zu lassen.

Inzwischen entspannt sich die Lage im "Haus am Park" und Inhaber Kaspar Pfister hofft bald zur Normalität zurückkehren zu können. Seit über zehn Tagen haben sie keine Neuinfektionen mehr, sagte Pfister.

Mannheim

Infektionen in weiteren Pflegeheimen im Rhein-Neckar-Kreis Corona-Ausbruch in Mannheimer Pflegeheim - fünf Senioren gestorben

In einem Pflegeheim in Mannheim-Neckarau hat es einen Corona-Ausbruch gegeben. Fünf Senioren sind gestorben, vier von ihnen waren ungeimpft. Weitere Corona-Ausbrüche gab es in Pflegeheimen im Rhein-Neckar-Kreis.  mehr...

Heidelberg

Mehr Covid-19-Patienten auf Intensivstationen Heidelberger Virologe für Beschränkungen für Ungeimpfte

Die Zahl der Covid-19-Neuinfektionen steigt. Der Heidelberger Chefvirologe Hans-Georg Kräusslich rechnet mit weiter steigenden Patientenzahlen. Beschränkungen für Ungeimpfte hält er für vertretbar.  mehr...

Mannheim

Leiterin der Intensivmedizin am Universitätsklinikum Mannheim Corona-Intensivstation: "Es hat sich die letzten zwei Wochen verdoppelt!"

Die Zahl der Corona-Patienten steigt auf der Intensivstation des Mannheimer Uniklinikums. Die meisten sind laut Leiterin Simone Britsch ungeimpft. Es könnten noch mehr werden.  mehr...

STAND
AUTOR/IN