Heidelberg

Bus-Vollbremsung: Sieben Verletzte, Straßenbahn kollidiert mit Auto

STAND

Im Heidelberger Stadtteil Bergheim haben sich laut Polizei sieben Personen in einem Linienbus verletzt, darunter zwei Schulkinder. Der Bus hatte eine Vollbremsung hinlegen müssen.

Busunfall in Heidelberg (Foto: René Priebe)
Busunfall in Heidelberg René Priebe

Nach Polizeiangaben war ein Auto am Dienstagvormittag direkt neben dem Linienbus hergefahren und wollte abbiegen. Dabei übersah der Fahrer offenbar den Bus und kreuzte seine Spur. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, machte der Busfahrer eine Vollbremsung. Mehrere Fahrgäste stürzten zu Boden und verletzten sich. Sieben Menschen kamen zur Untersuchung ins Krankenhaus, darunter zwei Schulkinder. Wie schwer die Verletzungen sind, ist laut Polizei noch unklar.

Straßenbahn-Unfall an der selben Stelle

Rund eine Stunde später kam es an der selben Stelle zu einem ähnlichen Unfall. Laut Polizei wollte ein Autofahrer nach links abbiegen und übersah dabei eine fahrende Straßenbahn. Es entstand ein erheblicher Blechschaden. Verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema

Enkenbach-Alsenborn

Defekte Bremsen für Brand verantwortlich? A6 nach Busunfall in beiden Richtungen wieder frei

Auf der A6 bei Enkenbach-Alsenborn (Kreis Kaiserslautern) ist am Montagmorgen ein Bus ausgebrannt. Bis zum späten Abend war die Autobahn in Richtung Mannheim gesperrt.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Fahrer eingeklemmt Schwerer Busunfall in Frankfurt: Kindergartenkinder verletzt

War es ein Problem mit den Bremsen? In dem Bus waren 34 Kinder, als er in Frankfurt auf einen Lastwagen auffuhr.  mehr...

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN