STAND

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einzelne Mitglieder einer Heidelberger Burschenschaft. Sie sollen einen Gast der Burschenschaft attackiert, beleidigt und verletzt haben.

Derzeit wird gegen acht Personen ermittelt, darunter eine Frau. Das teilte die Staatsanwaltschaft am Dienstagnachmittag mit. Sie sollen Ende August auf einer Feier der Burschenschaft "Normannia" in Heidelberg einen 25-jährigen Mann mit Gürteln geschlagen und mit Münzen beworfen haben.

Vorwurf: Verletzungen und antisemitische Beleidigungen

Zuvor soll das Opfer geäußert haben, jüdische Vorfahren zu haben. Der Mann wurde bei dem Angriff leicht verletzt. Er soll auch mit antisemitischen Ausdrücken beleidigt worden sein. Nach SWR-Informationen waren auch Mitglieder anderer Burschenschaften dabei. Der Mann hatte den Angriff bei der Polizei angezeigt.

Der Antisemitismus-Beauftragte der Landesregierung, Michael Blume, appellierte an die Justiz, transparent und öffentlich aufzuklären. Er habe Erkenntnisse, dass zu den "Alten Herren" Vertreter von Justiz und Polizei gehörten, sagte Blume. Das mache ihm Sorge. "Da muss jeder Anschein vermieden werden." Er sehe fortgesetzte antisemitische und autoritäre Tendenzen in Burschenschaften.

Burschenschaft Normannia in Heidelberg (Foto: SWR)

Burschenschaft will mit Behörden zusammenarbeiten

Als Reaktion auf die Vorwürfe habe die "Normannia" ihre sogenannte Aktivitas, also die Gruppe der aktuellen Studenten, aufgelöst. Die "Normannia" will laut eigenen Angaben mit den Behörden zusammenarbeiten, um den Fall aufzuklären. Sie teilte mit, in ihren Reihen gebe es keinen Platz für Antisemitismus.

Schon häufiger Antisemitismus bei "Normannia"

Laut Staatsanwaltschaft sind Schläge mit Gürteln in dieser Burschenschaft häufiger und würden von anderen Mitgliedern toleriert. Die Burschenschaft "Normannia" ist nach SWR-Informationen in der Vergangenheit schon häufiger durch antisemitische Äußerungen aufgefallen.

Jetzt die SWR Aktuell App runterladen Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg oder dem Odenwald aufs Handy

Die SWR Aktuell App bringt Ihnen kurz und knapp alles Wichtige auf Ihr Smartphone. Sie bekommen jetzt auch gezielt Nachrichten aus Mannheim, Heidelberg und dem gesamten Umkreis. So funktioniert's:  mehr...

STAND
AUTOR/IN