Borschtsch (Foto: SWR, SWR)

Vielfalt nicht nur beim gemeinsamen Suppe essen

Aktionswoche "Schriesheim ist bunt"

STAND

Von wegen jeder kocht und löffelt sein eigenes Süppchen. Nicht so in Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis). Bei einer Aktionswoche geht es um Vielfalt und Miteinander.

Seit Dienstag (4. Oktober) läuft in Schriesheim die Aktionswoche "Schriesheim ist bunt". Zum ersten Mal gibt es eine Veranstaltungsreihe, die die gelebte Vielfalt in der Stadt beleuchten soll. Die Aktionswoche endet am Sonntag (9. Oktober).

Suppe für alle – egal welche

Am Freitag wurde zum gemeinsamen Suppe essen eingeladen.

Gegessen wurde im Begegnungszentrum "Mittendrin" an der evangelischen Kirche. Ob klassische deutsche Kürbissuppe, eine indische Linsensuppe oder ein osteuropäischer Borschtsch: Gemeinsam essen verbindet, so die Organisatoren der Aktionswoche. Deshalb waren alle Schriesheimerinnen und Schriesheimer eingeladen, gemeinsam diese und andere Suppen auszulöffeln.

Gemeinsam Suppe essen bei der Aktionswoche "Schriesheim ist bunt" (Foto: SWR)
Suppenausgabe im Schriesheimer "Mittendrin"

Viele Aktionen und eine Ausstellung

Im Rahmen der Aktionswoche gab es außerdem eine Filmvorführung zum Thema "Integration von Geflüchteten" und eine Ausstellung zum Thema "Heimat". Am Donnerstag besuchte der Verein "Pfotenbesuch" das Pflegeheim "Stammberg". Dabei wurde über den Umgang und den Einsatz von Begleithunden informiert. Freitag fand außerdem ein Kaffee-Kränzchen nach orientalischer Art in der Volkshochschule statt. Am Freitagabend hat eine Einbürgerungsfeier in der Einrichtung "Zehntkeller" stattgefunden.

Bunte Woche soll Vielfalt von Schriesheim zeigen

Schriesheim sei eine Stadt der Vielfalt. Und genau diese alltäglich gelebte Vielfältigkeit ist eine Bereicherung für die gesamte Gesellschaft, so die Stadt in einer Mitteilung.

"Wir leben in einer bunten Gemeinschaft, welche durch unterschiedlichste Personen geprägt ist. Unabhängig von Alter, Wohlstand, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Handicap, Religion oder sexueller Identität."

Das Ziel der "Bunten Woche"

Laut Stadt möchten die Mitwirkenden der Aktionswoche die Aufklärungsarbeit in verschiedenen sozialen Bereichen weiter voranbringen. Zugleich sollen Mitbürgerinnen und Mitbürger für soziale Themen sensibilisiert werden. Bei Problemen, Anliegen oder sozialen Notsituationen sollen potentielle Anlauf- und Unterstützungsstellen für alle zugänglicher gemacht werden. Mögliche Berührungsängste oder Hemmschwellen sollen abgebaut werden. "Wir sind EINE Gemeinschaft", heißt es in dem Schreiben der Stadt weiter. Und genau dieses Motto solle im Rahmen dieser erstmaligen "Bunten Woche" besonders herausgestellt werden.

Mehr aus Schriesheim

Schriesheim

Geotop des Jahres 2022 Spatschlucht bei Schriesheim erhält Auszeichnung

Der Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald zeichnet am Sonntag die Spatschlucht bei Schriesheim als "Geotop des Jahres 2022" aus. Das Naturdenkmal gilt als "besonderes Bergbaurelikt".  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Schriesheim

Von der Technoparty bis zum nächtlichen Geocashing Schriesheimer Jäger beklagt Überbeanspruchung des Waldes

Der Jäger Stefan Ewald aus Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) staunt, was er alles im Wald entdeckt. Als Gast der Landesschau Baden-Württemberg erklärt er, was ihn daran stört.  mehr...

Schriesheim

Licht aus und Energie sparen Schriesheim schaltet nachts die Außenbeleuchtung ab

Kommunen in der Rhein-Neckar-Region haben unterschiedliche Pläne, wie sie die Energiesparverordnung umsetzen. Schriesheim (Rhein-Neckar-Kreis) schaltet die Außenbeleuchtung ab.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

STAND
AUTOR/IN
SWR