Stimmzettel wird in in Wahlurne geworfen (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jan Woitas)

Wahlbeteiligung bei 54,2 Prozent

Oftersheim: Pascal Seidel neuer Rathauschef, Geiß abgewählt

STAND

Die Gemeinde Oftersheim (Rhein-Neckar-Kreis) bekommt mit Pascal Seidel (parteilos) einen neuen Bürgermeister.

Wahlsieger Pascal Seidel am Wahlabend in Oftersheim (Foto: SWR)
Wahlsieger Pascal Seidel am Wahlabend in Oftersheim

Bei der Wahl am Sonntag erreichte der parteilose Seidel einen Stimmenanteil von gut 64 Prozent. Der bisherige Amtsinhaber Jens Geiß von der CDU kam nur auf knapp 35,3 Prozent, der dritte Bewerber Samuel Speitelsbach auf 0,47 Prozent. Seidel wird sein neues Amt am 1. November antreten.

Jens Geiß und Pascal Seidel nach Bürgermeisterwahl in Oftersheim (Foto: Gemeinde Oftersheim)
Der Wahlverlierer und bisherige Amtsinhaber Jens Geiß (links) gratuliert Wahlsieger Pascal Seidel Gemeinde Oftersheim

Die Wahlbeteiligung lag laut Gemeinde bei 54,2 Prozent (Wahl 2014: 33,6 Prozent).

Dass Geiß abgewählt wird, zeichnete sich bereits nach Auszählung der ersten Wahlbezirke ab. Dabei lag Seidel, der derzeit noch das Ordnungsamt der Stadt Schwetzingen leitet, aus Oftersheim stammt und hier auch mit seiner Familie lebt, schnell deutlich vorne. Geiß gratulierte ihm bereits vor dem Ende der Stimmenauszählung. Er akzeptiere die klare Entscheidung und freue sich, dass die Gemeinde auch künftig kompetent geführt werde.

Oftersheim

Amtsinhaber bewirbt sich um zweite Amtszeit Bürgermeister-Wahl in Oftersheim

Die Bürgerinnen und Bürger in Oftersheim (Rhein-Neckar-Kreis) sind am Sonntag zur Stimmabgabe aufgerufen. Mit ihrem Votum entscheiden sie über den künftigen Rathauschef.  mehr...

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Wahl in Oftersheim - Ergebnis-Präsentation in Rettungszentrum

Die Gemeinde Oftersheim teilte mit, die Bürgermeisterwahl "verlief ohne nennenswerte Vorkommnisse". Wahlberechtigt waren 9.543 Personen. Mehrere hundert interessierte Besucherinnen und Besucher verfolgten am Wahlabend die Präsentation der Wahlergebnisse im großen Saal im Rettungszentrum und vor den Bildschirmen.

Gratulanten aus den Nachbarkommunen

Zu den ersten Gratulanten gehörten die Rathauschefs der Nachbarstädte und -gemeinden, darunter Schwetzingens OB René Pöltl (parteilos), die Eppelheimer Bürgermeisterin Patricia Rebmann (parteilos) und ihre Amtskollegen Ralf Göck aus Brühl (SPD), Nils Drescher aus Plankstadt (parteilos) und Timo Wangler aus Ketsch (parteilos). Auch der CDU-Landtagsabgeordnete Andreas Sturm und der Grüne Staatssekretär André Baumann waren bei der Präsentation im Oftersheimer Rettungzentrum vor Ort.

Gemeinderat positionierte sich gegen Amtsinhaber Geiß

Für Diskussionen im Vorfeld der Bürgermeisterwahl hatte eine öffentliche Stellungnahme aller 22 Mitglieder des Gemeinderats gesorgt. Sie hatten die Amtsführung des Bürgermeisters scharf kritisiert und ihm unter anderem vorgeworfen, wichtige Projekte zu verzögern. Zu den Unterzeichnern gehörten auch die Mitglieder der CDU-Fraktion, also der Partei, der auch Geiß angehört.

STAND
AUTOR/IN
SWR