Buchen

Stadt verteilt Luftreiniger an Schulen und Kitas

STAND

Mobile Luftreiniger sollen dazu beitragen, den Präsenzunterricht in Schulen bei steigenden Infektionszahlen zu sichern. Pünktlich zum Schulstart sind in Buchen 32 solcher mobilen Luftreinigungsgeräte eingetroffen. Eingesetzt werden sollen die Geräte in schwer belüftbaren Räumen in Kindergärten und Schulen. Das hat die Stadt Buchen (Neckar-Odenwald-Kreis) mitgeteilt. Sie sind bereits verteilt worden. An die Kindergärten wurden darüber hinaus CO2-Messgeräte geliefert. Diese messen die CO2-Konzentration in den Gruppenräumen und erinnern ans regelmäßige Lüften. Laut Buchens Bürgermeister Roland Burger, hat die Stadt schnell reagiert und die Luftreinigungsgeräte frühzeitig bestellt, so dass die Lieferung rechtzeitig erfolgte. Regelmäßiges Lüften sei neben Tests, Masken und Abstandsregeln jedoch das Wichtigste. Wo Lüften aber nicht ausreichend möglich sei, müssten die Luftreinigungsgeräte eingesetzt werden, so Burger.

STAND
AUTOR/IN
SWR