Sinsheim

Brennender Sattelzug auf A6

STAND

Einen brennenden Sattelzug musste die Feuerwehr in der Nacht auf der A6 bei Sinsheim (Rhein-Neckar-Kreis) löschen. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 200.000 Euro. Der Lastwagen war wegen eines geplatzten Reifens zum Anhalten gezwungen worden. Der Reifenplatzer war laut Polizei die Ursache weshalb der Sattelzug und der mit leeren Glasbehältnissen beladene Auflieger dann Feuer fingen. Der Fahrer blieb unverletzt. Ein angrenzender Grünstreifen an der Autobahn fing ebenfalls Feuer. Feuerwehren aus Sinsheim und Wiesloch (Rhein-Neckar-Kreis) löschten beide Brände. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A 6 in Fahrtrichtung Mannheim voll gesperrt werden. Der Verkehr staute sich auf vier Kilometer Länge.

STAND
AUTOR/IN
SWR