Ziegelhäuser Brücke schwächelt

Ziegelhäuser Brücke schwächelt

STAND
AUTOR/IN
SCharff

Ziegelhäuser Brücke schwächelt

Brückensanierung Ziegelhausen

Scharff, 6. September 2022

Anmod

Im März 1945 war die Brücke zwischen Heidelberg-Ziegelhausen und Schlierbach in den letzten Kriegstagen zerstört worden, Anfang der 50er-Jahre wurde sie rasch wieder aufgebaut - als Spannbetonbrücke. Aber mittlerweile ist das Bauwerk etwas müde und zeigt einige Risse, seit einiger Zeit darf der Schwerlastverkehr nicht mehr drüber fahren. Die Brücke soll an gleicher Stelle neu errichtet werden, voraussichtlich bis 2029. Bis dahin muss die Brücke noch durchhalten - und dafür haben jetzt Sanierungsarbeiten begonnen. Christian Scharff hat sich das Brückenbauwerk näher angesehen.

Folgt BmE

Der Verkehr soll weiter fließen, wenn auch nur mit 30 Kilometern pro Stunde und für Fahrzeuige bis 3,5 Tonnen. Damit der Zustand der etwas altersschwachen Brücke immer unter Kontrolle bleibt, hat das Tiefbauamt Sensoren dort anbringen lassen. Klaus-Peter Hofbauer, Leiter des Tiefbauamts:

OT . . als wir es erwarten

Bislang ist alles gut gegangen. Immerhin hat die Brücke ja auch noch Sicherheitsreserven, sonst hätte sie gesperrt werden müssen. Grundsätzlich ist eines klar: Der Verkehr braucht die Brücke. Und deshalb der Neubau.
Ein Zweispurradweg und ein abgetrennter Fußweg zur Innenstadtseite hin sollen bei dem Neubau hinzukommen, plant die Stadtverwaltung. Wie die genaue Aufteilung für Autos, Busse und Lastwagen und für Fahradfahrer und Fußgänger erfolgen soll, entscheidet der Gemeinderat. Die Beratungen beginnen demnächst. Bis dahin sind aber noch die Bauexperten gefragt:

OT . . . .

Der schlimmste Fall. Die Sperrung der Brücke, soll mit allen Mitteln vermieden werden, bis der Neubau beginnt. Nach den neuesten Richtlinien ist die Brücke gerade so noch zehn Jahre lang weiter zu betreiben – aber eben nur mit den Geschwindigkeitsbeschränkungen und den Lastbeschränkungen - Ausnahmen gibt es für die Linienbusse. In den kommenden Monaten bekommt die alte Brücke noch ein bisschen Unterstützung, erklärt Klaus-Peter Hofbauer:

OT . .. nutzbar ist

STAND
AUTOR/IN
SCharff