Bauern protestieren in Meckesheim

Demo gegen Wegfall von Subventionen

Landwirte protestieren mit Traktoren im Rhein-Neckar-Kreis

Stand
ONLINEFASSUNG
Janina Hecht

Hunderte von Landwirten haben im Rhein-Neckar-Kreis mit ihren Traktoren gegen die Kürzungsspläne der Bundesregierung im Agrarbereich demonstriert. Start war in Meckesheim.

Mit einer Traktoren-Sternfahrt haben Landwirte aus der Region am Donnerstag im Rhein-Neckar-Kreis gegen die Kürzungsspläne der Bundesregierung im Agrarbereich demonstriert. Die Kundgebung startete mit mehr als 60 Traktoren in Meckesheim und führte über Sinsheim, Rauenberg und Wiesloch bis nach Mauer. Auf dem Weg schlossen sich weitere an - am Ende waren es nach Angaben der Organisatoren gut 350 Traktoren. Das geplante Mahnfeuer zum Abschluss fiel dem strömenden Regen zum Opfer.

Landwirte: Durch Wegfall von Subventionen nicht konkurrenzfähig

Die Bauern befürchten durch den Wegfall von Subventionen Mehrkosten von bis zu 20.000 Euro. Mit großen Plakaten auf ihren Traktoren machten sie im Rhein-Neckar-Kreis ihrem Unmut Luft. Die Landwirte wollten mit ihrer Fahrt die Öffentlichkeit auf ihre Forderungen aufmerksam machen.

Wir können auch nicht mehr mit dem Weltmarkt konkurrieren.

Bauern protestieren in Meckesheim
Bauern aus der Region protestieren unter anderem in Meckesheim mit Traktoren und Plakaten.

Das ist schon eine Sauerei, dass die Landwirtschaft darunter leiden muss, was unsere Regierung beschließt. Das kann nicht sein, dass ein Prozent der Bevölkerung, also wir Landwirte, zehn Prozent dieses Paketes tragen muss.

Die Organisatoren des Protestzuges zogen eine positive Bilanz der Traktor-Sternfahrt. Auch die Menschen in Autos und Lastwagen, die auf der anderen Straßenseite dem Traktorkonvoi entgegenkamen, hätten ihre Solidarität mit den Landwirten gezeigt.

Bundesregierung will bei Bauern rund 900 Millionen Euro einsparen

Hintergrund der Proteste ist, dass die Bundesregierung Subventionen für die Landwirtschaft kürzen will. Die Bundesregierung will etwa 900 Millionen Euro jährlich bei den Landwirten einsparen. So sollen unter anderem die Steuerbegünstigungen für Agrardiesel und die Kfz-Steuerbefreiung für landwirtschaftliche Maschinen wegfallen. Die Bundesregierung muss infolge eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts Geld einsparen.

Mehr zu den Bauernprotesten

Stuttgart

Bauern sind "maximal frustiert" Landwirte aus Heilbronn-Franken demonstrieren in Stuttgart

Nach der Demo in Berlin gehen die Bauern aus Heilbronn-Franken nun in Stuttgart auf die Straße. Es geht weiterhin um die Agrarpolitik und geplante Kürzungen der Bundesregierung.

SWR4 BW am Morgen SWR4 Baden-Württemberg

Trier

Protest gegen Sparpläne der Regierung Bauernprotest: Mehr als 80 Traktoren legen Verkehr in Trier lahm

Mehr als 80 Landwirte haben in Trier für Stau gesorgt. Mit der Aktion protestierten sie gegen die Sparpläne der Bundesregierung. Inzwischen fließt der Verkehr wieder.

Freiburg

Ampel-Pläne sorgen für Unmut Mit Traktoren und Transparenten: Hunderte Landwirte protestierten in Freiburg

Traktor-Demo in Freiburg und im Dreisamtal: Hunderte Landwirtinnen und Landwirte protestierten gegen die Agrardiesel-Pläne der Ampel-Koalition.

SWR Aktuell Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz SWR Aktuell

Stand
ONLINEFASSUNG
Janina Hecht