STAND

Die Deutsche Bahn hält trotz Corona-Krise an den Ausbauplänen auf der Schnellfahrstrecke Mannheim-Stuttgart fest. Ab Karfreitag wird sie deshalb gesperrt. Wegen der Umleitungen kommt es zu Verspätungen von bis zu 45 Minuten. Das teilte die Deutsche Bahn am Vormittag mit. Unterdessen ist das Angebot der Deutschen Bahn sowohl im Fern- als auch im Regionalverkehr generell auf etwa zwei Drittel des regulären Angebots reduziert worden. Die tatsächliche Nutzung liege allerdings noch weit darunter, nämlich bei nur rund 15 Prozent dessen, was normalerweise an Fahrgästen gezählt werd

STAND
AUTOR/IN