Rhein-Neckar

Saisonüblicher Anstieg der Arbeitslosigkeit

STAND

Die Zahl der Arbeitslosen in der Region ist im August leicht angestiegen. Das geht aus den aktuellen Zahlen der Arbeitsagenturen hervor.

Demnach hat die Stadt Mannheim mit einer Arbeitslosenquote von 7,2 Prozent die höchste Quote im Land. In Heidelberg ist die Arbeitslosigkeit im August leicht angestiegen. Laut der Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Heidelberg, Michaela Röttele, sei der Anstieg aufgrund der Sommerferien saisonüblich. Zu dieser Zeit gebe es weniger Einstellungen. Mit einer Arbeitslosenquote von 4,4 Prozent habe sich die Situation aber im Vergleich zum Vorjahr verbessert. Der Arbeitsmarkt biete derzeit gute Aufnahmechancen, so die Geschäftsführerin. Auch im Neckar-Odenwald-Kreis ist die Zahl der Arbeitslosen im August leicht angestiegen, gleichzeitig stieg auch hier die Zahl der offenen Stellen. Vom saisonal bedingten Anstieg der Arbeitslosigkeit verschont geblieben ist in diesem Jahr der Bezirk der Agentur für Arbeit Ludwigshafen.

STAND
AUTOR/IN