Adler-Zeltlager in der SAP-Arena

Kinder besuchen Eishockey-Profis in Mannheim

STAND
AUTOR/IN
Hennings, Sarah

Beim ADLER-Zeltlager erleben Kinder aus sozial schwächeren Familien schöne Ferien und einen Besuch beim Eishockey in Mannheim.

ADLER-Zeltlager: Kids besuchen die SAP-Arena
Anmod: Inflation und steigende Lebenshaltungskosten sind Alltag geworden. Vor allem in den Sommerferien, wo Familien in den Urlaub fahren, Ausflüge machen, bekommen das die Kids von Familien, die vielleicht sozial benachteiligt sind, hautnah zu spüren. Im ADLER-Zeltlager können über 30 Kinder durch Spenden eine unbeschwerte Zeit genießen und sich ins Abenteuer stürzen. Unsere Reporterin Sarah Hennings war bei einem Trainingsbesuch der Adler in der Mannheimer SAP-Arena dabei:
Atmo: Ab geht’s in die Halle
1 Sarah: Die Aufregung bei den Kindern ist groß – viele sind heute zum ersten Mal in der SAP-Arena. Schon beim Eingang gibs ein erstes Geschenk – eine dunkelblaue Cappy mit Adlerlogo. Mit neuen Mützen auf dem Kopf, geht’s für die Kids ins Training. In der Eisporthalle der Adler ist es so kalt wie im Winter. Und trotzdem: Die Kids sind begeistert:
UMF Kids: „Das macht richtig arg Spaß“//“Dass sie so schnell sind und so gut sind.“//“Sehr cool … aber das sieht auch gefährlich aus.“
2 Sarah: Im Publikum sitzen aber auch große Adler-Fans. Mit Flaggen und Trikots des Eishockeyvereins feuern sie ihre Vorbilder an. Genau diese strahlenden Gesichter der Kinder motivieren auch die Betreuer, beim Camp mitzumachen. Zum festen Team gehört Sozialpädagoge Natudi Rabenstein. Er steckt sein ganzes Herzblut in das Ehrenamt:
OT Ehrenamtlicher: „Man sieht die Freude in ihren Augen und …aber es macht trotzdem Spaß“
3 Sarah: Einmal im Jahr findet das ADLER-Zeltlager in Friedelsheim in der Pfalz statt. Mitmachen können Kinder im Alter von acht bis elf Jahren. Die Kinder übernachten in der Woche mit ihren Betreuern im Zelt und machen tagsüber verschiedene Ausflüge. In diesem Jahr waren die Plätze schnell ausgebucht. Rahel Römer begleitet als Jugendreferentin die Kinder. Sie freut sich über die vielen Teilnehmer in diesem Jahr:
OT Römer: „Wir hatten 33 angemeldete Kinder…und das ist schon auf aufregend.“
4 Sarah: Die Kleinen sind begeistert – das merkt man schnell. Mit dem ADLER-Zeitlager ist ganz viel Abwechslung und Spaß vorprogrammiert. Für einen Jungen hat sich heute ein riesiger Traum erfüllt. So nah konnte er noch nie den Adlern sein:
OT Junge: „Die flitzen da übers Eis…in der Nähe..joa.“
Abmod: Noch bis Samstag zieht das ADLER-Zeltlager durch die Rhein-Neckar Region. Auf dem Programm steht unter anderem noch ein Besuch im Freizeitpark und verschiedene Sport- und Kreativ-Workshops.

STAND
AUTOR/IN
Hennings, Sarah