In einem Waldstück in Neckarbischofsheim liegen Möbel, Geschirr und Elektrogeräte.  (Foto: Polizeipräsidium Mannheim)

Passantin entdeckt Spiegelschrank und Einbauküche

Möbel und Sperrmüll im Wald in Neckarbischofsheim entsorgt

Stand

In Neckarbischofsheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat jemand illegal Abfall und Sperrmüll im Wald in der Nähe des Gemeindeverbindungswegs in Richtung Sinsheim-Adersbach abgeladen.

In Neckarbischofsheim (Rhein-Neckar-Kreis) hat eine Passantin in einem Wald illegal entsorgten Müll und Sperrmüll entdeckt. Die Polizei schätzt, dass es sich um eine Menge von etwa zwei Kubikmetern Abfall handelt. Sie sucht nach Zeugen, die etwas beobachtet haben.

Wohnung entrümpelt und im Wald abgeladen?

Das Polizeipräsidium Mannheim geht davon aus, dass jemand eine Wohnung entrümpelt und den Inhalt im Wald entsorgt hat. Die Polizei fand unter anderem das Mobiliar einer Einbauküche mitsamt Geschirr sowie eine alte Wäscheschleuder und einen Bad-Spiegelschrank. In den Küchenschränken sowie dem Spiegelschrank befanden sich laut Polizei teilweise noch Lebensmittel und Haushaltsutensilien.

In einem Waldstück in Neckarbischofsheim liegen Möbel, Geschirr und Elektrogeräte.  (Foto: Polizeipräsidium Mannheim)
In einem Waldstück in Neckarbischofsheim (Rhein-Neckar-Kreis) wurden Möbel, Geschirr und kleine Elektrogeräte illegal entsorgt.
Ludwigshafen

Lieferschwierigkeiten Illegaler Müll in Ludwigshafen: Videoüberwachung verzögert sich

Die Stadt Ludwigshafen will mit Videoüberwachung dafür sorgen, dass zukünftig weniger wilde Müllhaufen auf der Straße landen. Der Start war urspünglich für vergangenen September geplant - und verzögert sich nun erneut.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Bad Kreuznach

Müllsünder kosten Stadt 350.000 Euro "Uns stinkt's gewaltig": Bad Kreuznach plant Kampagne gegen Müll

Die Entsorgung von illegalem Müll kostet Bad Kreuznach jedes Jahr rund 350.000 Euro. Mit Plakaten wie "Uns stinkt's gewaltig" oder "Bad Kreuznach schämt sich fremd", will die Stadt dagegen vorgehen.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Täglich 5.000 Kilo Abfall Zu viel Müll auf den Straßen – was Freiburg dagegen macht

Eigentlich ist die Stadt im Südschwarzwald ziemlich vorbildlich, was Müll betrifft – zumindest in Sachen Haus- und Sperrmüll. Auf den Straßen sieht es anders aus.

Stand
AUTOR/IN
SWR