Zwei-Stunden-Aufenthalt mit festlichem Empfang Silvias Stippvisite in Heidelberg vor 40 Jahren

Königin Silvia von Schweden war laut Stadt bereits zwei Mal offiziell in ihrer Heimatstadt Heidelberg zu Besuch. 1986 - zur 600-Jahr-Feier der Universität - und im Frühling 1979. Tausende Menschen säumten damals die Straßen, um die Königin zu sehen.

Königin Silvia und Carl Gustaf in Heidelberg (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa)
Besuch des schwedischen Königspaares in Heidelberg im März 1979 picture alliance/dpa

Am 22. März 1979 trug sich Königin Silvia gemeinsam mit König Carl XVI. Gustaf im Rahmen eines einwöchigen Staatsbesuches in der Bundesrepublik Deutschland in das Goldene Buch der Stadt ein. Der Besuch in Heidelberg am Nachmittag des 22. März dauerte nach Angaben der Stadt etwa zwei Stunden.

Silvia kam mit Sonderzug aus Bonn

Königin Silvia war an jenem Tag um 15.15 Uhr mit einem Sonderzug aus Bonn am Heidelberger Hauptbahnhof angekommen und "begab sich in Begleitung ihrer Familienangehörigen zum Hubschrauberlandeplatz auf dem Universitätsgelände im Neuenheimer Feld."

Carl Gustaf landete mit Hubschrauber im Neuenheimer Feld

Dort landete König Carl XVI. Gustaf kurz nach 15.30 Uhr mit dem Hubschrauber, der ihn aus Kronberg im Taunus nach Heidelberg gebracht hatte. Der damalige baden-württembergische Ministerpräsident Lothar Späth (CDU) und Oberbürgermeister Reinhold Zundel (parteilos) begrüßten die prominenten Gäste.

Lothar Späth und Erwin Teufel 1979 in einer Sitzung (Foto: picture-alliance / Reportdienste, dpa Bildfunk, picture alliance / dpa, Dick)
Kein Bild vom Tag des Königspaar-Besuchs, aber von 1979: Der damalige CDU-Ministerpräsident Lothar Späth (rechts) und der damalige CDU-Fraktionschef Erwin Teufel (links). picture alliance / dpa, Dick

Die Menschen jubelten dem Königspaar zu

Zehntausende Menschen, so die Stadt Heidelberg, jubelten damals dem schwedischen Königspaar zu, als es über die Uferstraße, Neuenheimer Landstraße, Alte Brücke, Haspelgasse, Marktplatz und Kornmarkt zum Schloss fuhr.

Heidelberger Schloss und die Altstadt, Luftaufnahme (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance / dpa, Roland Wittek)
Luftaufnahme von Heidelberg mit der Ruine des Schlosses (oben links) und der Altstadt. Ein Bild aus dem Jahr 2009. picture alliance / dpa, Roland Wittek

Perkeo-Fanfarenzug im Schlosshof

Im Schlosshof begrüßte unter anderem der Perkeo-Fanfarenzug, ehe es für das Paar im Königssaal des Schlosses einen festlichen Empfang gab. Hier "erfolgte dann auch der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Heidelberg".

Die Unterschrift von Königin Silvia und König Carl Gustaf aus dem Jahr 1979 im Goldenen Buch der Stadt Heidelberg (Foto: Stadt Heidelberg)
Die Unterschriften von Königin Silvia und König Carl Gustaf aus dem Jahr 1979 im Goldenen Buch der Stadt Heidelberg Stadt Heidelberg

Anschließend fuhren die Gäste zum Marktplatz, "wo sich Tausende von Menschen eingefunden hatten, um das Königspaar aus der Nähe zu sehen." Mit dem Auto wurde das Königspaar danach durch die Hauptstraße – auch hier säumten viele Menschen die Straße – und die Bergheimer Straße zurück zum Hauptbahnhof gebracht.

Gegen 17.10 Uhr startete der Sonderzug in Richtung Ludwigsburg. Mehr als 300 Journalisten berichteten damals vor Ort über den Besuch.

(Quelle: Stadt Heidelberg)

STAND