Feuerwehr löscht Brand in Lager für Pyrothechnik  (Foto: Feuerwehr Weinheim)

Explosionen in Weinheim Lager für Pyrotechnik abgebrannt

Die Feuerwehr hat am Sonntagmorgen in Weinheim (Rhein-Neckar-Kreis) ein Gebäude kontrolliert abbrennen lassen. Gegen vier Uhr war es zu mehreren Explosionen in dem Gebäude gekommen.

Feuerwehr lässt Gebäude in Weinheim kontrolliert abbrennen  (Foto: Feuerwehr Weinheim)
Feuerwehr lässt Gebäude in Weinheim kontrolliert abbrennen. Feuerwehr Weinheim

Rauchwolke weithin sichtbar

Laut Polizei wurde das Gebäude als Lager für Pyrotechnik genutzt. Anwohner hatten mehrere Explosionen gemeldet. Eine Rauchwolke war bis nach Viernheim in Südhessen und Hemsbach (Rhein-Neckar-Kreis) zu sehen, so Polizei und Feuerwehr. Auch bei Ankunft der Einsatzkräfte kam es zu mehreren Explosionen mit Flammenschlag.

Schwierige Löschbedingungen wegen Explosionsgefahr


Feuerwehr löscht Lager für Pyrotechnik in Weinheim (Foto: Feuerwehr Weinheim)
Feuerwehr löscht Lager für Pyrotechnik in Weinheim. Feuerwehr Weinheim

Wegen der andauernden Explosionsgefahr musste die Feuerwehr ein Abstand von etwa 100 Metern einhalten. Erst nach einer halben Stunde konnte der Brand vor dem Betongebäude so weit unter Kontrolle gebracht werden, dass die Einsatzkräfte weiter vordringen konnten. Gemessene Schadstoffe lagen unterhalb der Nachweisgrenze - es bestand somit keine Gefahr für die Bevölkerung, teilte die Feuerwehr mit. Laut Polizei wurde niemand verletzt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen bei mehreren zehntausend Euro.

STAND