Lkw auf dem Rastplatz Hockenheimring Ost (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Geisler-Fotopress)

Streit um Lkw-Parkplätze Muss Hockenheimer Stadtwald Parkplätzen weichen?

Das Land will mehr Lkw-Parkplätze an der Tank- und Rastanlage Hockenheim-West schaffen. Dagegen regt sich Widerstand. Eine Bürgerinitiative protestiert, weil dem Ausbau ein Großteil des Hockenheimer Stadtwaldes zum Opfer fallen würde.

Zu viele Lkw und zu wenige Parkplätze an den Raststätten, auch entlang der A6 bei Hockenheim - eine Konstellation, die bundesweit immer wieder zu Unfällen führt, weil Laster nicht immer innerhalb der markierten Parkplätze parken können und so zur Gefahr werden. Der Bund fordert deshalb vom Land den Ausbau der Lkw-Parkplätze.

Muss Wald für Parkplatz weichen?

In Hockenheim-West ist eine Erhöhung von aktuell 40 auf später 90 Stellplätze im Gespräch. Dafür müsste ein Teil des Stadtwaldes weichen. Die Bürgerinitiative Pro Stadtwald hat deshalb zahlreiche Politiker, unter anderem den neuen Hockenheimer Oberbürgermeister Zeitler (CDU), zu einer Begehung eingeladen.

Info-Veranstaltung in Hockenheim geplant

Das Regierungspräsidium Karlsruhe informiert am 24. September in Hockenheim über das Vorhaben, das sich den Angaben zufolge in einem "frühen Planungsstadium" befindet. Dabei soll es auch um mögliche Alternativ-Standorte gehen.

STAND