Ein Regionalzug im Vorbeifahren als Symbolfoto  (Foto: dpa Bildfunk, Sebastian Gollnow/dpa)

Sanierung dauert sechs Wochen Behinderungen auf Bahnstrecke Mannheim - Karlsruhe erwartet

Auf der Bahnstrecke zwischen Mannheim und Karlsruhe gibt es im Regionalverkehr seit Freitag Behinderungen. Hintergrund ist eine Streckensanierung, der Fernverkehr ist nicht betroffen.

Die Bahn erneuert dort Gleise und Weichen. Deshalb ist der Abschnitt zwischen Graben-Neudorf und Waghäusel seit dem 13. September bis zum 20. Oktober gesperrt. Der Fernverkehr ist davon nicht betroffen, weil auf dieser Strecke nur der Regionalverkehr unterwegs ist.

Schienenersatzverkehr mit Bussen geplant

Die Bahn richtet für diesen Zeitraum einen Schienenersatzverkehr mit Bussen ein. Dadurch brauchen Fahrgäste bis zu 50 Minuten länger für die Reise. Ersatzbusse fahren je nach Verbindung bereits von Mannheim beziehungsweise Karlsruhe. Manche Verbindungen entfallen ersatzlos.

Infos dazu gibt es auf den Internetseiten der Bahn oder der zugehörigen App.

STAND