Umstrukturierung und Abfindungen für Mitarbeiter SAP-Konzernumbau drückt Gewinn in Walldorf

Die Abfindungen für tausende Mitarbeiter kosten den Walldorfer SAP-Konzern rund eine Milliarde Euro. Der Gewinn ist deshalb nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr deutlich gesunken.

SAP erzielt weniger Gewinn (Archivbild) (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/Uwe Anspach/dpa)
SAP erzielt weniger Gewinn (Archivbild) picture alliance/Uwe Anspach/dpa

Laut SAP ging der Gewinn im ersten Halbjahr auf 700 Millionen Euro zurück. Das sind zwei Drittel weniger als noch vor einem Jahr.

SAP-Gewinn gesunken, Umsatz gestiegen

Dabei konnte der Softwareriese seinen Umsatz im gleichen Zeitraum um 13 Prozent auf rund 12,7 Milliarden Euro steigern. Hauptgrund für den Gewinnrückgang sind die Kosten, die dem Konzern für eine Umstrukturierung entstehen. SAP will sich stärker auf das Geschäft mit Cloud-Software ausrichten.

SAP: Abfindungen stoßen auf großes Interesse

Im Mai hatte der Walldorfer Konzern berichtet, das Abfindungsprogramm stoße auf großes Interesse. Fast 1.900 SAP-Mitarbeiter hätten sich für eine
Vorruhestandsregelung oder eine Abfindung registriert, sagte der
SAP-Personalchef damals. Die SAP hatte im Januar einen Umbau beim Personal angekündigt.

STAND