Mehrere Euro-Scheine auf einem Haufen (Foto: picture-alliance / dpa)

Polizei bittet um Hinweise Unbekannter wirft in Mannheim Geld-Kuverts in Briefkästen

Mehrere Bewohner des Mannheimer Stadtteils Lindenhof staunten in den vergangenen Wochen nicht schlecht, als sie ihren Briefkasten leerten. Dort lagen Brief-Umschläge, die mit Geldscheinen gefüllt waren. Die Polizei sucht jetzt nach dem Absender.

Insgesamt wurden vier Kuverts bei der Polizei abgegeben, darin befanden sich insgesamt mehrere tausend Euro. Wer Absender der Briefumschläge ist, weiß die Polizei noch nicht. Die Ermittler vermuten, dass es sich eventuell um einen geistig gehandicapten "Spender" handelt, der nicht weiß, was er tut.

Anwohner sollen weitere Geldbriefe bei der Polizei abgeben

Die Polizei rief am Freitag die Anwohner im Mannheimer Stadtteil Lindenhof dazu auf, falls weitere Geld-Umschläge im Briefkasten liegen, diese bei der Polizei abzugeben, damit das Geld am Ende dem rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden kann.

Sollte sich dieser nicht melden oder nicht ermittelt werden können, könnten die Empfänger der Umschläge laut Polizei "Ansprüche auf die Fundsache geltend machen".

Zudem bittet die Polizei Angehörige und Pflegekräfte von dementen Personen, dass sie mit ihnen eventuell auffällige Geldausgaben abklären und prüfen.

STAND