Mannheim Verletzte nach Küchenbrand

Durch den Brand in einer Küche in einem Mehrfamilienhaus in Mannheim-Schönau am Freitagabend kamen laut Polizei die beiden Besitzer der Wohnung ins Krankenhaus - wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung. Weitere acht Bewohner des Hauses seien ambulant behandelt worden. Ursache des Brands, bei dem ein Schaden von rund 15.000 Euro entstand, war laut Polizei vermutlich ein Defekt an einem Elektrogerät.

STAND