Mannheim Region bezieht Position zu Neubaustrecke

Der Verband Region Rhein-Neckar will ein Positionspapier zur geplanten Neubaustrecke und zum Bahn-Knoten-Ausbau Mannheim beschließen. Am Freitagnachmittag kommt der Planungsausschuss des Verbandes zu einer Sitzung zusammen. Die Bahn möchte mit dem Neubau einer Bahnstrecke durch und um Mannheim herum den zunehmenden Personen- und Güterverkehr besser meistern können. Dem stehen die Interessen der Stadt Mannheim und des Rhein-Neckar-Kreises gegenüber, die nicht weiter belastet werden wollen. Der Planungsausschuss des Verbands Region-Rhein-Neckar will deshalb die Forderungen nach Lärmschutz und einem Schienentunnel in Mannheim für den Güterverkehr in einem Positionspapier festschreiben. Die Deutsche Bahn plant ihre Vorzugsvariante, wie die Neubaustrecke Rhein/Main - Rhein/Neckar verlaufen soll, bis Ende des Jahres vorzustellen. Der Planungsausschuss des Verbands Region Rhein-Neckar berät zudem die Themen eines gemeinsamen Verkehrskonzepts für die Metropolregion und den Regionalplan Windenergie.

STAND