Mannheim Lucha informiert sich über soziale Projekte

Landes-Sozialminister Lucha besucht am Mittwoch Mannheim, um sich über Stadtentwicklungsprojekte zu informieren. Im Fokus steht der Stadtteil Neckarstadt-West. Lucha wird zusammen mit Oberbürgermeister Kurz den Stadtteil vom Sattel aus erkunden. Mit dem Fahrrad geht es vom Marchivum, dem Mannheimer Stadtarchiv, über den Neumarkt, die Mittelstraße bis zum Alten Volksbad. Vor allem soll es dabei um soziale Projekte gehen: Wie sieht die Situation für Kinder- und Jugendliche aus? Welche Projekte entstehen in einem multikulturell geprägten Stadtteil gerade neu. Und wo gibt es Probleme? Die Neckarstadt-West in Mannheim ist geprägt durch einen hohen Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund. Seit rund zwei Jahren gibt es nach Angaben der Stadt Mannheim enge Abstimmungen zwischen Ämtern und lokalen Initiativen. Besonders über diese lokale Verknüpfung zwischen Verwaltung und Stadtgesellschaft will sich der Minister informieren.

STAND