Mannheim Betrunken ins Gleisbett gefahren

Ein betrunkener Autofahrer ist am Sonntagmorgen in Richtung Neckarau von der Straße abgekommen und im Gleisbett der Straßenbahn gelandet. Ein Zeuge hatte das Unfallauto bemerkt und den Notruf gewählt, teilt die Polizei mit. Die Beamten stellten bei dem 48 Jahre alten Fahrer Alkoholgeruch fest. Ein Test ergab einen Wert von 1,22 Promille.  Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt. Der Straßenbahnverkehr war für etwa 45 Minuten beeinträchtigt.

STAND